Aloha Hour: Pau hana #30 – Tomaten-Humus in Zitronen serviert

Humusvariationen sind in den USA sehr beliebt, eine der größten Marken dabei übertrumpft sich laufend in neuen Kreationen. Kein Wunder also, dass wir auch in Hawaii im Supermarkt neue Entdeckungen machten und auch zuhause experimentierten. Besonders gelungen ist etwa auch dieser Tomatenhumus mit eingelegten Tomaten.

ZUTATEN

1 Dose Kichererbsen
3 Esslöffel Tahini-Paste (ganz wichtig!)
30 ml Wasser
2 Esslöffel Zitronensaft
3 Knoblauchzehen
2 Esslöffel Olivenöl
5-6 eingelegte, getrocknete Tomaten

Zum Servieren: eventuell die übrig gebliebenen Zitronenhälften

ZUBEREITUNG

Kichererbsen abgießen und mit Wasser abspülen. Knoblauch schälen und grob zerkleinern. die Zitrone halbieren und entsaften, Zitronenhälften aufheben.

In einem hohen Gefäß Kichererbsen, Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl, Kreuzkümmel, Tahini-Paste, getrocknete Tomaten (ruhig mit etwas von ihrem Öl) sowie Wasser hinzufügen und zu einer cremigen Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Lust und Laune zb in den Zitronenhälften angerichtet servieren.

 

Aloha Hour: Pau hana #28 – Poke Bowl mit sesampaniertem Tunfisch

Die neuen Folgen von Magnum P.I. im Fernsehen verlangen nach ein paar Hawaii-Reminiszenzen. Mit dieser Bowl gelingt das Urlaubsflair ziemlich gut, auch wenn die tropischen Temperaturen und das Rascheln der Palmen ein wenig fehlen und wunderbare Pfingstrosen eben doch nicht ganz mit Frangipani zu vergleichen sind. ZUTATEN Reis nach Wahl Gemüse nach Wahl, ich mag besonders Sojabohnen sehr gerne, aber … Weiterlesen…

Baguette mit Whipped Feta und allerlei anderen Köstlichkeiten

Das erste Mal, dass wir uns selbst an Baguette versuchen – und es für gut, aber noch nicht gut genug für das Blog befinden. Sehr gut hingegen ist der Whipped Feta, den wir neben Eiaufstrich und Tunfischaufstrich dazu servieren. ZUTATEN für den Whipped Feta Schafkäse Olivenöl Joghurt natur ZUBEREITUNG Alle Zutaten nach Geschmack mit dem Pürierstab cremig rühren und mit … Weiterlesen…

Aloha Hour: Pau hana #20 – Mixed monkeys aka Pull-aparts

Pull-aparts erfreuen sich in Australien großer Beliebtheit. Aber auch zur hawaiianischen Pau hana passen sie köstlich, denn sie eignen sich wunderbar als Begleiter für allerlei Happy Hour-Snacks. Eigentlich heißen die Pull-aparts auch „Monkey bread“, aber da sie in diesem Rezept mit diversen Dingen wie Sesam, grobem Salz, Parmesan oder Dukkah bestreut werden, haben wir sie einfach „Mixed monkeys“ genannt. ZUTATEN … Weiterlesen…

Aloha Hour: Pau hana #21 – Kokoda reloaded, köstlich marinierter Fisch aus Fidschi

In Fidschi haben wir dieses köstliche Fischgericht kennen gelernt. An einem unserer Hawaii-Abende zuhause kommt dieses Gericht nun erneut auf den sommerlichen Gartentisch. ZUTATEN für 6 Personen 1 kg Fischfilet mit weißem Fleisch (z.B. Makrele) oder auch Tunfisch, frisch oder TK-Fisch 120 ml Limettensaft, frisch gepresst 200 ml Kokosmilch 1 roter Paprika, 1 Tomate oder 1 Karotte 1 Frühlingszwiebel oder … Weiterlesen…

Aloha Hour: Pau hana #17 – Im Backrohr gebackene panierte Avocadospalten mit Wasabi-Aioli

Für unsere freitägliche Pau hana fällt die Entscheidung diesmal auf gebackene Avocadospalten aus dem Backrohr. Um unsere Häppchenplatte zu füllen, bereiten wir außerdem frisches Popcorn sowie aus einer Fertigmasse brasilianische Käsebälllchen, sogenanntes Pao de quejo, zu. ZUTATEN Für die Avocadospalten 1 Avocado Etwas Zitronensaft 1 Ei Etwas Mehl Pankobrösel oder Semmelbrösel oder Cornflakes Für das Wasabi-Aioli 1 Ei Etwas Olivenöl … Weiterlesen…

Aloha Hour: Pau hana #14 – Volcano Tofu Poke Bowl

Bevor uns der coronavirusbedingte Lagerkoller ereilt, versuchen wir, uns durch das Ausprobieren neuer Gerichte bei Laune zu halten. Eine Poke Bowl passt thematisch natürlich sehr gut zu unserem Aloha Friday, doch da wir angesichts der derzeitigen Ausgangsbeschränkungen keinen frischen Fisch besorgen können, halten wir uns an die vegane Tofu-Variante. ZUTATEN für 2 Portionen 1 Pkg. Mikrowellenreis 1/2 Pkg. festen Tofu … Weiterlesen…

Köstliche Tomatenstangen, frisch aus dem Backrohr

Alle tun, als ob einem angesichts der Ausgangsbeschränkungen fad sein müsste. Nun gut, Fadesse kenn ich eigentlich prinzipiell nur vom Hörensagen, aber da ich wahnsinnigen Gusto auf frisches Brot habe, deswegen aber keinesfalls einkaufen gehen möchte, beschließe ich, einen auf Fadesse und ein frisches Brot zu machen. Was mich spontan anlacht: Brotstangen mit getrockneten Tomaten. Obwohl meine Trockengerm wohl schon … Weiterlesen…

Doppelt leckere Double Chocolate Chip Cookies

An einem grauen Doch-nicht-Frühlingstag in einem Heft entdeckt, nachgebacken und für denkwürdig, also blogwürdig befunden: innen flauschige, außen knusprige Schokokekse! ZUTATEN 175 g Mehl Prise Salz 40 g Kakaopulver 1/4 TL Natron 125 g zimmerwarme Butter 60 g Kristallzucker 60 g brauner Zucker 2 Eier 75 g Schokotröpfchen ZUBEREITUNG Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Salz, Kakaopulver und Natron in … Weiterlesen…

Aloha Hour: Pau hana #2 – Furikake Popcorn & Guava Cocktail

4 Wochen hat es gedauert, dass wir nach unserer Heimkehr endlich Zeit fanden für unsere nächste Pau hana, unsere Aloha hour mit Cocktail und Snack. Nachdem der erste Testlauf mit dem Popcorn zuhause gescheitert war, wurde es diesmal aber perfekt… FURIKAKE POPCORN ZUTATEN 1 Paar Popcorn-Maiskolben Etwas Öl (2-3 EL) Etwas Salz und Furikake-Mischung nach Wahl (aus dem Japan-Laden) ZUBEREITUNG … Weiterlesen…