Gemüse mal anders, Teil 1

In diesem Winter stehen mal für uns ganz neue Gemüsesorten auf dem Speiseplan. Hier meine bisherigen drei Lieblingsrezepte: Sesam-Kohlsprossen aus dem Backrohr, Backrohr-Melanzani mit Chili-Erdnuss-Dressing und die wunderbaren Grünkohl-Chips.

 Gemuese 2019-1
GERÖSTETE SESAM-KOHLSPROSSEN

ZUTATEN
800 g Kohlsprossen, eher kleine Exemplare
1 Knoblauchzehe
3-4 EL Rapsöl
4 EL Ahornsirup
2 EL Sojasauce
2 L Sesamsamen

ZUBEREITUNG
Backrohr auf 180 Grad vorheize.
Kohlsprossen waschen und putzen und ev. der Länge nach halbieren.
Knoblauch fein hacken.
Öl, Ahornsirup und Sojasauce in einer Schüssel gut verrühren und Kohlsprossen und Knoblauch zugeben und alles gut vermengen.
Kohlsprossen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, salzen und pfeffern. 30 Minuten garen, dabei einmal umrühren.
In der Zwischenzeit den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Kohlsprossen abkühlen lassen und mit Sesam bestreut servieren.

GERÖSTETE MELANZANI MIT CHILI-ERDNUSS-DRESSING

ZUTATEN
1 EL Öl
1 EL Sweet Chili-Sauce
2 TL Sojasauce
3-4 längliche oder 1 kleine Melanzani
1 EL Erdnussbutter
Saft einer halben Limette
70 g Basmatireis
Etwas frischer Koriander oder Frühlingszwiebel, gehackt

ZUBEREITUNG
Backrohr auf 180 Grad vorheizen. 
Öl mit der Hälfte der Sweet Chili Sauce und der Hälfte der Sojasauce verrühren. Melanzani in längliche Stücke oder Spalten schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Sauce darüber gießen und vermengen. 30 Minuten backen.
In der Zwischenzeit die restliche Sweet Chili Sauce, die restliche Sojasauce sowie die Erdnussbutter in einer Schale vermengen.Limettensaft und einen Spritzer Wasser unterrühren.
Reis kochen.
Zum Servieren den Reis auf den Tellern anrichten und die Melanzani darauf verteilen. Sauce drüberträufeln und mit gehacktem Koriander und Frühlingszwiebel servieren.

 Gemuese 2019-1-vorher
DIE WUNDERBAREN GRÜN- UND SCHWARZKOHLCHIPS

ZUTATEN
Grün- oder Schwarzkohl
Olivenöl
Geräucherter Paprika
Salz

ZUBEREITUNG
Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Kohl von den Rippen befreien und in Stücke reißen. Auf dem Backpapier verteilen. Olivenöl darüberträufeln, Paprika und Salz darüber streuen. Nun mit dem Backpapier das Öl und die Gewürze einmassieren, sodass alle Kohlstückchen damit bedeckt sind. Circa 15-20 Minuten im Backrohr knusprig backen. Luftdicht aufbewahren.

Gruenkohlchips
 
 

Melanzani-Humus, gar köstlicher

Diese Humusvariation ist wirklich zum Verlieben. Die Farbe mag nicht die schönste sein, doch das Geschmackserlebnis ist ganz wunderbar

 

 ZUTATEN:

1 Melanzani
1 Dose Kichererbsen
3 Esslöffel Tahini-Paste (ganz wichtig!)
30 ml Wasser
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Zitronenzeste (kann auch weggelassen werden)
3 Knoblauchzehen
1/2 Bund frische Petersil oder Koriander
1/4 Teelöffel Kreuzkümmel
2 Esslöffel Olivenöl
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:
Backofen auf 220 °C vorheizen. Melanzaniwaschen, halbieren und mit der Schnittfläche nach unten auf … Weiterlesen…

Risotto mit Melanzani, Knoblauchbröseln und knuspriger Chorizo

Eine wunderbare Erinnerung an Australien ist dieses köstliche Risotto, das durch Weglassen des Chorizo-Toppings auch ein fantastisches vegetarisches Gericht ist. Das cremige Risotto bildet dabei einen wunderbaren Kontrast zu den knusprigen Bröseln und der knusprigen Chorizo.

 

 
ZUTATEN für 2 Personen

15 g Butter1/2 Zwiebel1 Knoblauchzehe1 Melanzani40 ml trockener Weißwein200 g Arborio-Risottoreis750 ml Gemüsebrühe50 g geriebener Parmesan
Für die knusprige Chorizo
1 EL Olivenöl50 g Chorizo … Weiterlesen…

Gebackene Avocado mit knusprigem Kichererbsen-Topping

Gefüllte Avocado mal anders – winterwarm gebacken und mit scharfen, knusprigen Kichererbsen als Topping – sind eine wunderbare Vorspeise oder auch Hauptspeise, wenn man für jede Person zwei Avocadohälften zubereitet. Ein neues Lieblingsteil auf meiner vegetarischen Gerichteliste!

 

ZUTATEN für 4 Portionen als VorspeiseFür das Kichererbsen-Topping1 Dose Kichererbsen (240 g Abtropfgewicht)3 EL Olivenöl1 EL brauner Zucker1 TL geräuchertes Paprikapulver1 Chili-Schote, fein gehackt, … Weiterlesen…

Köstliche Mojos: Mojo rojo und Mojo verde

Wie ein rot-grünes Ampelpärchen kommen sie daher, die beiden köstlichen Mojos, die, wie ich finde, zu fast allem passen: Falafel, Couscous, Reis… Und da sie so schnell gemacht sind, kommen sie jetzt sicher öfter auf den Tisch.

 

ZUTATEN für die Mojo rojo
3 EL eingelegte rote Paprikastreifen oder entsprechend viele eingelegte Paprikaschoten1 Knoblauchzehe1 rote Chili3 EL Olivenöl1 EL WeißweinessigEine Priese gemahlener KreuzkümmelEine … Weiterlesen…

Schnelle, laktosefreie Roti (Fladenbrot)

Auf der Suche nach einem laktosefreien und schnellen Fladenbrotrezept sind wir auf folgende Lösung gestoßen. Unglaublich flaumig, unglaublich köstlich! Se waren leider zu einem ebenso köstlichen Butter Chicken zu schnell verzehrt, als dass jemand an ein Foto gedacht hätte
ZUTATEN für 6 Fladen275 g Weizenmehl oder grobes Weizenmehl1 TL Salz2 EL Öl150 ml Wasser
ZUBEREITUNG
Mehl und Salz in eine große … Weiterlesen…

Schnelle Kartoffelpuffer mit Räucherlachs

Hash Browns gibt es in den USA und daher auch in Hawaii sehr häufig – manchmal als knusprig gebratene Kartoffelwürfel, manchmal als eine Art Kartoffelpuffer. Keine Frage: auch wir mussten zuhause mal leckere Kartoffelpuffer kochen!

 

ZUTATEN für 2 Personen
300 g mehligkochende Kartoffeln1 EL Mehl1 DotterEtwas Öl
Zum ServierenRäucherlachsEine Handvoll Cocktailtomaten

ZUBEREITUNG 
Kartoffeln schälen und raspeln. Gut ausdrücken und abtropfen lassen. Mit dem Mehl und … Weiterlesen…

Gemüsemuffin aus der Mikrowelle

Was unsere Mikrowelle in letzter Zeit so hergibt, ist wirklich bemerkenswert – und bereitet auf eine neue Qualität des Wohnmobilreisens vor. Denn viele Wohnmobile in Australien und Neuseeland verfügen über Mikrowellen, aber natürlich kein Backrohr, was das backaffine Herz aber nun nicht mehr stört. Nach zahlreichen erfolgreichen Desserts aus der Mikrowelle gab es nun auch ein Gemüsemuffin – gebacken in … Weiterlesen…

Zuckerschoten & Paprika mit Parmesan-Brösel-Kruste

Ein wunderbar unkomplizierter Mittagssnack ist dieses Ofengemüse mit Parmesan-Brösel-Kruste. Einfach Gemüse schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln und mit geriebenem Parmesan und Bröseln bestreuen. Mit Salz, Chili und Knoblauch würzen. Gut umrühren, damit das Gemüse rundum mit den Krustenzutaten bedeckt ist und bei 220 Grad etwa 20-25 Minuten backen. “Natur”, mit Weißbrot oder etwas … Weiterlesen…

Karfioldip mit Knoblauch, Dukka und frischen Kräutern

Cauliflower klingt natürlich viel hübscher als Karfiol oder Rosenkohl, aber egal. Das, was hier damit angestellt wird, macht mich zu einem echten Cauliflower-Fan! Im Backrohr mit Knoblauch und Dukka weich gebratene Karfiolröschen werden mit Joghurt, Zitronensaft und Gewürzen zu einem köstlichen Dip. Und die knusprig gebackenen Mini-Röschen snackt man am besten pur. 

ZUTATEN1 Karfiol2 EL Dukka4-6 Knoblauchzehen2-3 EL Olivenöl4 EL Naturjoghurt2 … Weiterlesen…