Kulinarische Weltreise 2021: Shutters on the Beach, Santa Monica, Kalifornien

Als zweiten Stopp unserer kulinarischen Weltreise 2021 habe ich mir das noble Shutters on the Beach in Santa Monica ausgesucht. Dort sind wir auf unserer Weltreise 2008 sehnsüchtig blickend aber knausrig vorbeigegangen. Doch dank Max‘ Weihnachtsgeschenk – er bekocht mich in 10 Stationen meiner Wahl – kann ich das nun quasi nachholen.

Nach der wunderbaren Strawberry Mimosa zur Vorspeise, dem köstlichen Humus, gibt es zum Ausklang des wunderbaren Brunches noch einen Gin Fizz. Und dieser ist dann auch schneller ein cooler Kandidat für den Drink des Jahres.

Die fluffigen Burger-Brötchen sollen an dieser Stelle noch im Detail vermerkt werden.

ZUTATEN für 12 Stück

500 g
Mehl (Type 405)
2 EL
Zucker
1 EL
Salz
1 Würfel
frische Hefe
70 g
weiche Butter
etwas Mehl zur Teigverarbeitung
1
Ei
1 EL
Milch
etwas weißer und schwarzer Sesam zum Bestreuen
 
ZUBEREITUNG
Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Hefe hineinbröckeln. Weiche Butter und 200ml lauwarmes Wasser zugeben und alles 3 Min. auf höchster Stufe mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Min. rasten lassen.
 
Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 12 Portionen teilen. Jede Portion zu einer Kugel rollen und mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech legen. Zugedeckt  30 Min. rasten lassen. Ei mit Milch verquirlen. Brötchen damit bestreichen und beliebig mit Sesam bestreuen. Ca. 20 Min. backen.  
 
TIPP: Um kunterbunte Burger-Brötchen zu gestalten, kannst du den Teig ganz einfach mit 2 EL Tomatenmark mischen, um eine rote Farbe zu erhalten oder 1-2 TL Kurkuma hinzugeben um gelbe Brötchen zu machen.

Gin Fizz – Der erste Anwärter auf den Drink des Jahres 2021

Im Rahmen unserer kulinarischen Weltreise gab es am 14. Februar 2021 erstmals einen Gin Fizz. Und obwohl wir beide keine Gin-Fans sind, hat uns dieser Drink so überzeugt, dass wir ihm schon einen Fixplatz im sommerlichen Drink-Regal eingeräumt haben! ZUTATEN pro Glas – 5cl Gin – 3cl frischer Zitronensaft (besonders köstlich mit frisch aus Sizilien importierten Zitronen) – 2cl Zuckersirup … Weiterlesen…

Kulinarische Weltreise 2021: The Raffles Hotel, Singapur

Endlich geht es los! Als ersten Stopp unserer kulinarischen Weltreise 2021 habe ich mir The Raffles Hotel, Singapur, ausgewählt. Dort sind wir auf unserer Weltreise 2008 nämlich aus Kostengründen nicht eingekehrt. Doch dank Max‘ Weihnachtsgeschenk – er bekocht mich in 10 Stationen meiner Wahl – kann ich das nun quasi nachholen. Das Menü: zur Eröffnung natürlich ein Singapore Sling, danach … Weiterlesen…

Shredded Chicken Salad mit ganz viel Sesam – köstlicher Hühnersalat mit Asiaflair

Genau so köstlich hatte ich ihn mir vorgestellt, den Hühnchensalat nach einer Idee von Justine Scofield. ZUTATEN Für das Dressing Je 1 Handvoll schwarze und weiße Sesamsamen, geröstet ½ Knoblauchzehe, zerdrückt Saft von ¼ Orange Eine Prise Zucker 2 TL Sojasauce 2 TL Mirin 1 EL Sake 2 TL Sesamöl 4 EL (Japanische) Mayonnaise Für den Salat 1 Hühnerbrust, pochiert … Weiterlesen…

Delish Self-Saucing Chocolate Puddings – die wunderbarsten Schokoaufläufe aller Zeiten

Dieses Silvesterdessert ist so ziemlich das Beste, das seit langer Zeit meinen Gaumen betreten hat (okay, mit Ausnahme von Lindt-Kugeln, aber die zählen in diesem Bewerb nicht). Warm, schokoladig und mit einem kühlen Kontrapunkt aus Vanilleeis und einem fruchtigen aus Maracujastücken ist diese Köstlichkeit kaum mehr zu toppen. Die Zubereitung ist denkbar einfach, man braucht nicht mal einen Mixer dafür. … Weiterlesen…

Tropicaipirinha

Ein bisschen Tropenflair kann nach einem Jahr wie diesem nicht schaden. Dazu meine allerliebste Frucht, nämlich die Passionsfrucht, und die Welt sieht schon gleich besser aus! ZUTATEN pro Glas 50 ml Cachaca 1/2 Passionsfrucht 1/2 Limette, gewürfelt 20 ml Mangosirup ZUBEREITUNG Mangosirup mit den Limettenstücken und der Passionsfrucht im Glas mit einem Stößel zerdrücken. Cachaca zugeben und mit Crushed Ice … Weiterlesen…

Hawaiianisches Schweinefilet mit Macadamianusskruste, Green Goddess-Salat und Hasselback Potatoes

Dieses hawaiianisch inspirierte Schweinefilet mit Macadamianusskruste mit Green Goddess-Beilagensalat sowie Hasselback Potatoes war inspiriert von einem Schweinefilet-Rezept vom hawaiianischen Meisterkoch Sam Choy. In der Kombination mit unserem göttlichen Salat und den wie immer wunderbaren Kartoffeln war das ein durchaus würdiges Weihnachtsfeiertagsgericht. ZUTATEN für 2 Personen Für den Green Goddess-Salat Chinakohl Edamamebohnen Sojasauce Etwas frischer Ingwer 2 Knoblauchzehen Ein Spritzer Limettensaft … Weiterlesen…

Malteser Cheesecake Brownies

Erstmals und mehrmals gekostet habe ich dieses köstliche Dessert, allerdings ohne Maltesers, in Honolulu als Takeaway-Dessert bei Coco Cove. Ich habe es dann gerne mit frischen Ananas und Passionsfruchtsaft auf dem Balkon meines Apartments mit Blick auf den Ala Wai-Kanal genossen, während ich über einen weiteren tollen Tag in Hawaii nachgedacht habe, die Klänge der Acts auf der Kuhio Street … Weiterlesen…

Hausgemachtes Kimchi

Kimchi, wie man es vom Japaner kennt, wollten wir schon lange mal selbst machen. Endlich war es soweit. Die Geduld wird zwar ein bisschen auf die Probe gestellt, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen! ZUTATEN Für 1 Glas mit 1 Liter Fassungsvermögen 600 g Chinakohl 200 g Karotten 200 g weißer Rettich 2 Frühlingszwiebeln 20 g Salz 4 Knoblauchzehen … Weiterlesen…

Havana Hahiki

Der Weihnachtsdrink 2020 angelehnt an ein Rezept des Wiener Lokals Comida y Ron: Wenn wir nicht schon einen oder sogar mehrere Drinks des Jahres hätten, wäre es wohl dieser. Wobei: In einem Jahr wie diesem ist es durchaus verständlich, wenn man sich durch sehr viele Drinks gekostet hat und schließlich auch mehrere Drinks des Jahres ausgewählt hat. ZUTATEN für 2 … Weiterlesen…