Aloha Friday, ähhh Thursday #6

Da der Aloha-Tag letzte Woche entfallen musste, weil wir zwei Tage in Köln unterwegs waren, geht es nun mit einer kleinen Aloha-Pause fröhlich weiter. Wobei: Um Aloha haben wir uns dennoch gekümmert, denn wir haben unseren Weihnachtsurlaub nach Hawaii gebucht. Doch auch der Sommeralltag braucht mehr Aloha, deshalb wird diese Woche im Programm fortgesetzt. Heute also wieder ein Aloha Thursday, wieder einmal im Burgenland. Und zwar bereits um 8 Uhr morgens, als alles noch ganz ruhig war – das Meer, also der See, der Wind, die Menschen in ihren Betten. Dann besuchte ich einen kurzen Kurs, um zu lernen, wie man Traumfänger einfach basteln kann, ging ins Bad, hüpfte ins durchgehend wadentiefe Wasser, verlor einen Eiscreme-Pin von meiner neuen Beuteltasche, fuhr nach Neusiedl in die Mole West auf einen Mittagssalat mit Pina Colada und flanierte dann noch kurz durch den Ort. So einfach kann man auf ganz wunderbar leichte Weise einen Tag verschwenden. 

20180809_083137
20180809_093302
 20180809_115545
 20180809_122013
 38720861_10212524960660514_5055706974507761664_n
 38738307_10212524961540536_5596914192863985664_n
 38740281_10212524959540486_1326261269367357440_n
 38761789_10212524958740466_4916698055870251008_n
 38776713_10212524959900495_2476166860823855104_n
 38822043_10212524961220528_1480872631665164288_n
 38849834_10212524959060474_5959813623428677632_n
 20180809_133147
 20180809_140537
 20180809_082629
 20180809_082829
 20180809_082857
 20180809_083100
 20180809_172407
 
 
 
 

Ein 2-halbe-Tage-Ausflug nach Köln: imposanter Kölner Dom an genialem 25 hours Hotel über wunderbarem Open Air-Konzert

Als Geburtstagsgeschenk bekam ich heuer, was ich mir sehnlichst gewünscht hatte: wieder einmal ein Live-Konzert von Van Morrison zu hören. Da dieser nicht in Wien auftrat, sondern in Köln, konnte ich erstmals meine Freundin C. in Köln besuchen und gemeinsam mit Max ein klein bisschen von Köln kennenlernen – und bei lauschigem Wetter ein wunderbares Konzert vor dem imposanten Kölner … Weiterlesen…

Schnelle Geschenkzündholzschachtel

Manchmal braucht man schnell eine hübsche Verpackung für kleine Goodies. Zündholzschachteln finde ich dafür ideal. Sie bieten genügend Platz zur Gestaltung, ohne gleich einen halben Tag in Anspruch zu nehmen. Ein Beispiel: für 6 Minischlüssel fand ich ein Sackerl wahrlich zu mickrig und so entstand diese Schachtel – aus Papierstreifen, Borten, einem Vintage-Brad und einer Feder.

 

 
 

Lesezeichen mit Reiseflair und federleichten Anhängern

Kürzlich bin ich in einem schrägeän Einrichtungsladen in Neusiedl am See auf lustige, kleine Schlüssel gefunden – in allen Formen und Variationen. Natürlich habe ich mich sofort in sie verliebt. Bei der Überlegung, was ich damit anstellen könnte, blieb ich bei der Idee “Lesezeichen” hängen. So entstand passend zu einem Reisebuch, das ich demnächst verschenke, dieses federleichte Lesezeichen mit Schlüsselchen-Anhänger. … Weiterlesen…

Altered Ad Cards – jetzt Lesezeichen und kleine Beilagen für Happy Mail

Bei meinem Ausflug nach Neusiedl am See fielen mir diese handlichen Werbekärtchen in die Hand. Ich dachte mir nicht viel und nahm sie mit. Man weiß ja nie… Heute früh fielen sie mir dann am Wohnzimmertisch in die Augen und los ging’s: Freitagsideen sind nämlich oft die besten. So entstanden daraus kleine Geschichten, die mithilfe von Briefmarken, Stempeln und auf … Weiterlesen…

Aloha Friday, äh Wednesday, #5

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Aloha Fridays Woche für Woche einen Tag nach vorne rutschen: Letzte Woche musste ein Donnerstag herhalten, diese Woche sogar schon ein Mittwoch. Wenn das so weiter geht, werde ich mich bald selbst überrundet haben…
Wie auch immer: Ein großer Tag steht an. Nach 13 Jahren habe ich mich im wahrsten Sinne des … Weiterlesen…

Aloha Friday, äh Thursday #4

Diese Woche falle ich ein wenig aus dem Rahmen. Denn weil ich am Freitag einige unverschiebbare Termine haben, die nur bedingt mit Aloha-Flair zu verbinden sind, habe ich kurzerhand den Donnerstag zum Aloha King der Woche erklärt. Das hat den großen Vorteil, dass er sich auch länger anfühlen wird, denn Max kommt am Freitag ja wesentlich früher nach Hause also … Weiterlesen…

Aloha Friday #3

Mein dritter Aloha Friday findet diesmal nicht in Wien in den eigenen vier Wänden statt, sondern in Pöllau, wo ich bei der mehrwöchigen Veranstaltung “Styrian Summer Art” einen dreitägigen Lettering- und Kalligrafiekurs bei Claudia Dzengel besuche. Die Ergebnisse im Kurs und an den inspirierten Abenden und Morgen können sich sehen lassen:

 

 

 

 

 

 

 

 Auch die Aufwärmübungen waren übrigens sehr spannend: