Beerig-nussiges Ricottaparfait

Die Idee, ein Parfait mit Ricotta und Joghurt zuzubereiten, schleppe ich mit mir herum, seit ich in Australien auf ein solches Rezept gestoßen bin. Beim Aufarbeiten meiner kulinarischen Reisesouvenirs entstand folglich dieses in jeder Hinsicht leichte Parfait.

ZUTATEN für 6 Portionen

160 g Ricotta
220 g griechisches Joghurt
1 Vanilleschote
100 g Nussmix mit Schoko, z.B. von Hofer/Aldi (alternativ Nussmix und separat Chocolate Chips oder fein gehackte Schokolade)
70 g Himbeeren/TK-Himbeeren
70 g Golden Syrup oder Ahornsirup oder Honig

Zum Servieren
Etwas geschmolzene Schokolade

ZUBEREITUNG

Ricotta und Joghurt in einem großen Gefäß verrühren. Vanilleschote aufschlitzen, das Mark auskratzen und unterrühren. Zum Süßen mit Golden Syrup abschmecken. Nüsse und Beeren unterrühren. In die Förmchen (ideal sind Silikonformen) füllen und im Tiefkühler fest werden lassen. Zum Servieren aus den Förmchen stürzen. Schokolade schmelzen und darüber träufeln. Noch 15-20 Minuten antauen lassen, bevor man die Parfaits serviert.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.