Der Osterhase, Teil 1

Mit Ostern habe ich es ja nicht so, aber so ein paar süße Häschen gehen allemal, nicht nur die pummeligen Kuschelkarnickel (deutsche Widder, wie ich recherchiert habe) unserer Nachbarn, sondern auch die selbst genähten und gescrappten Geschenktüten mit Wackelohren! Dann noch ein kleines Papiertütchen mit süßer Überraschung hineinstecken und anderen HasenfreundInnen eine Freude machen…. P.S. Das Rezept für den leckeren … Weiterlesen…

Easy Tableware: Stanitzl-Bestecktaschen aus Papier

Einfacher geht es kaum! Auch aus Papier lassen sich fast im Handumdrehen witzige, persönliche Bestecktaschen basteln. Quadratisches Papier einfach diagonal falten, dann wieder auseinanderfalten. Die vordere Oberkante mit der Nähmaschine zur Zierde absteppen, dann Tasche wieder falten und die lange Kante zunähen. Verbleibende Kante ebenfalls absteppen. Nach Lust und Laune verzieren. Vor dem Zusammennähen kann man zudem auch eine kleine Papiertasche … Weiterlesen…

Ein kleines Jahresfazit in Sachen Veröffentlichungen

Erst kürzlich meinte Max zu mir: Wie viele Veröffentlichungen hattest du dieses Jahr eigentlich? Kurz nachgedacht. Stimmt. Eine ganze Menge. Vom Buch "111 Gründe, Wien zu lieben" mal ganz abgesehen. Da war also eines meiner Tierfotos in einem großformatigen Australien-Wandkalender, dann war ich mit meinen Seifen-Sweeties einer der "kreativen Köpfe" in der September-Ausgabe des Frisch gekocht-Magazins von Billa, dann kamen … Weiterlesen…

Die wunderbarsten gebrannten Mandeln

Ein bisschen Rühren, ein bisschen Gedulden, ein bisschen Naschen. So einfach geht Glück! ZUTATEN für 4-6 Tütchen/Mini-Milchkartons 120 ml Wasser 200 g Zucker 1 EL Vanillezucker 1 TL Zimt 200 g ungeschälte Mandeln   ZUBEREITUNG Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in einer beschichteten Pfanne gut verrühren und kurz aufkochen. Mandeln zugeben und unter gelegentlichem Rühren weiterkochen, bis das Wasser verdunstet ist und … Weiterlesen…

Kleine Geschenke, die hoffentlich die Freundschaft erhalten…

Kürzlich entdeckt, sofort an meine Nicht gedacht, die wahnsinnigen Spaß damit hätte, und natürlich gekauft, diese wunderbaren Gießformen der amerikanischen Marke Wilton. Und dann für sie unter großem Fingerabschlecken gemacht: kleine Schokoschatullen mit Schokodeckel, die man in diese geniale Formen gießt, fest werden lässt, unter weiterem großen Fingerabschlecken aus den Formen löst und dann nach Lust und Laune, in diesem Fall … Weiterlesen…

Komm spielen #295 – Geotags oder: Du, ich und der volle Mond

Wieder einmal habe ich bei einer Dani Peuss-Aktion mitgemacht: Komm spielen #295 inspirierte zur Verwendung von Geotags. Klar, wo mein Geotag sitzt: immer noch im 7. Himmel der Lucky Bay im Südwesten Australiens… Sind diese Papp-Bilderrahmen nicht traumhaft? Mindestens ebenso begeistert bin ich aber auch von meinen Mini-Ankermotivlochern … und natürlich von den exotischen Briefmarken, die ich kürzlich in mühsamer … Weiterlesen…

Der Weihnachtswahn, Teil 9 – 24 Weihnachtsgrüße

Jeden Tag im Advent eine Karte schreiben – das ist die Idee meiner 24 Karten. Denn es gibt so viele liebe und tolle Menschen, die man zu selten sieht und denen man viel zu selten sagt, was sie einem bedeuten. Daher habe ich mir vorgenommen, an jedem Tag im Advent innezuhalten und diesen Menschen eine Karte zu schicken – liebevoll … Weiterlesen…

Der kleine Fernwehgarten

Endlich wieder Reiselust! Nach einem aus mehreren Gründen eher erbärmlichen Sommer und Herbstbeginn habe ich endlich wieder ein kleines Reisekribbeln gespürt, als ich einen Artikel über die Baja California gelsen habe, die ich seit Jahren, eigentlich Jahrzehnten, bereisen möchte. Zur Erinnerung an dieses leise Kribbeln, das auf den Namen "Fernweh" hört, habe ich mir einen kleinen Fernwehgarten mit Dickblattgewächsen angelegt. Und … Weiterlesen…

Komm spielen # 293 – Life is good

Dass ich auf die Scrapbooking- und Bastelprodukte und tollen Anregungen von Dani Peuss stehe, ist ja kein Geheimnis mehr. Jetzt habe ich erstmals bei der Mittwochsaktion "Komm spielen" mitgemacht. Auch hier hat man zwei Wochen Zeit, um eigene Ideen zum Thema umzusetzen. Und wieder habe ich in den Fotofundus aus Sydney gegriffen, zu einem Foto, das im legendären Bondi Icebergs … Weiterlesen…