Ein Wintertraum: Das unwiderstehliche Raspberry Plum Crumble Sundae

Schon wieder einmal löffelweise Glück! Dieses Raspberry and Plum Crumble Sundae ist einfach unglaublich gut!

ZUTATEN 

Für das Eis
4  Pflaumen
2 Handvoll TK-Himbeeren
Saft einer halben Zitrone
2 EL brauner Zucker

Für das Coconut Crumble
70 g Butter
150 g Mehl
40 g Kokosraspel (ich bevorzuge eher grobe Kokosraspeln, wie etwa der Marke Alnatura von dm)
70 g Streuzucker

 

 

ZUBEREITUNG

Für das Eis Backrohr auf 220 Grad vorheizen. Die Pflaumen entkernen und würfeln. Mit den Himbeeren, dem Zitronensaft und dem braunen Zucker verrühren und in einer mit Backpapier ausgelegten Auflaufform verteilen. 20 Minuten im Backrohr dünsten, dabei 1-2 umrühren. Herausnehmen und auskühlen lassen. Saft abseihen und aufheben.

Eis mit dem Mixer cremig aufrühren und das Obst OHNE SAFT unterrühren. Eis wieder in den Tiefkühler stellen.

Für das Crumble Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel verrühren, bis eine krümelige Masse entsteht. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und 15-20 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

Zum Servieren Kugeln aus dem Eis ausstechen, in der Crumble-Mischung wälzen und in Gläser setzen. Mit restlichem Crumble bestreuen und mit dem beiseite gestellten Fruchtsaft übergießen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.