Merry Merry Merry – Noch ein paar Weihnachtskarten

Welch würdiger Adventsonntag: erstens scheint tatsächlich mal die Sonne (und das an einem Sonntag!), zweitens beginnt heute der Advent, drittens sitze ich in 3 Wochen bereits in Miami – beim ersten Sundae bei Ghirardelli, beim ersten Cocktail in South Beach oder im Lighthouse Cafe in Key Biscayne mit Blick auf Dünen und Waschbären, war vielleicht schon ein wenig am Bayside Marketplace bummeln, bei Barnes & Noble Bücher stöbern und habe vielleicht schon verwegen die Zehen in Flipflops, den Kopf unter eine Schirmkappe und den Rest von mir in kurzärmelige Klamotten gesteckt. Ich habe vielleicht schon eine Ahnung, ob das Wetter uns in Key West in diesem Jahr doch einen Sonnenuntergang beschert, anstatt uns zu einem Fleecejackenkauf zu nötigen und außerdem und vorrangig mein Reisegesicht aufgesetzt.

Die Kalorien, die heute zuhause entstehen, während die Sonne hereinblinzelt, sind 1.) seifiger Natur (Bratapfel-Cupcakes mit Vanille-Anis-Topping, Karamell-Cupcakes mit Vanille-Orangen-Topping und Kokos-Cupcakes mit Himbeerwindbusserl-Topping) und 2.) papierener Natur in Form der Merry Merry Merry-Karten mit cupcake-verliebtem Bären und May your days be merry-Stempel und Christmas Pudding-Karten mit Happy Holidays-Let it snow-Stempel.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.