Von einer Krankheit zur nächsten

Kaum einer Nebenhöhlenentzündung erlegen, an einer Lungenentzündung vorbeigeschrammt, seit 4 Wochen mit hartnäckigen Hustenanfällen auf mittlerweile sehr ungehaltenem Du&Du, stelle ich fest, dass sich ein weiteres altes Leiden von mir bemerkbar macht. Wie jedes Jahr um diese Jahreszeit ist es derzeit besonders virulent. Denn weder einmal ist das chronische Fernweh akut geworden und flüstert mir Worte der Versuchung ins Ohr. Während ich an der Billa-Kasse stehe, sagt sie: "Afrika!", was, wie ich vermute, nicht nur an der derzeitigen Stickermania liegt. In der Apotheke sagt sie leise: "Let's go to San Francisco" und auf der Nordbrücke ruft sie: "My Uncle John from Jamaica, he's on holi-holi-day!" und wirft die Frage auf, ob sie wirklich einen Onkel in Jamaika hat – und vielleicht auch einen in Sydney? Am Naschmarkt singt sie leise: "One night in Bangkok" und in der Küche stehend summt sie "From New York to L.A.". Ja, mein Fernweh ist nicht nur chronisch, sondern auch sehr musikalisch. Und wenn ich dann die Wetterberichte in der Zeitung lese, stupst sie mich an und sagt: "Aujanixwieweg", um dann in einem Anflug weltpolitischer Vernunft nachzusetzen: "Weiß derzeit nicht genau wohin"…. Kein Verlass mehr auf mein normalerweise so einfallsreiches Fernweh! Aber eines wage ich zu wissen: heimlich, ganz heimlich spart es schon auf das nächste Round-the-World-Ticket.

So ist es wohl kein Wunder, dass es mich ins Studio drängt, um ein paar Fernwehkarten zu basteln. Sicherheitshalber lege ich meine Hawaiian Hula-Musik auf und beame mich mal kurz fort. Der Hüftschwung ist zwar noch nicht sehr authentisch und erinnert eher an einen Schwan auf Drogen, der mit gebrochenem Bein über glühende Kohlen zu gehen versucht, aber das Lebensgefühl passt schon ganz gut. Aloha!

 
 
 
 

 


Kommentare

Von einer Krankheit zur nächsten — 1 Kommentar

  1. hab ich gelacht….ich stelle mir dich als Schwan über Kohlen mit gebrochenen Bein vor…Hast du nicht eine Kamera und kann ich dich nicht bald auf youtube bewundern???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.