Paint the town red – oder den Tisch blau

Irgendwie passt diese englische Redewendung "paint the town red" seit Tagen im übertragenen Sinn auf mich und mein aktuelles Projekt. Ich hau zwar nicht auf den Putz, wie das die Originalredewendung meint, sondern streiche einen Tisch blau. Jenen Tisch, den ich – Stammleserinnen werden sich erinnern – in diesem Sommer auf dem Fahrrad, also genau genommen in der Hand, die ich links vom Fahrrad wie einen Megablinker in die Welt streckte, nach Hause radelte. Bis ich am Leopoldauerplatz an meine oder besser seine Grenzen kam. Denn dort ist die Straße so schmal, dass ich inklusive Tisch an ausgestrecktem Arm mehr als fahrzeugbreit dahinwankte, einer Beiwagen- oder vielmehr Beitischmaschine (mit Fußantrieb) ähnlich. Die geringe Breite der Straße wird allerdings vom Gehsteig noch übertrumpft. Denn der ist stellenweise so schmal, dass ich das Tischerl auf den Sattel setzen musste, während ich das Rad schob und mich an den Hausmauern vorbeiquetschte. War aber ganz gut, um zu verhindern, dass mir mein linker Arm abfiel. Den Muskeltiger, den ich 1 Woche lang spürte, werde ich wohl auch nie vergessen.

Jetzt ist es also dran, dieses Anti-Winterblues-Projekt, für das ich am Flohmarkt der Gemeinde Wien schon frühzeitig mit einer Investition von 3 EURO vorgesorgt habe. Blau grundiert soll es mal werden. Aber auch nach dem zweiten Mal abschleifen und dem zweiten Anstrich ist es noch sehr scheckig und streifig. Einige Anstriche später ist es (ebenso wie ich) reif für etwas Aloha-Flair und bekommt zwei sonnengelbe Hibiskusblüten verpasst. Jetzt kann es sich schon sehen lassen und passt sehr gut zu dem bereits vor ein paar Jahren renovierten Kindersessel aus meiner eigenen Kindheit.

Künftiger Zweck des Hawaii-Beistelltischchens: Basteltisch für meine Nichte und Strandkorbbeistell-Buchablage-Caipirinhastand-Tisch für mich! Der nächste Sommer könnte ruhig schon kommen! Der Cachaca ist sicherheitshalber schon mal eingekühlt…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.