Kleine Nähorgie zum Jahresabschluss und Jahresbeginn

Neues Jahr, neues Nähfaible: Trotz Megaschnupfen (oder vielleicht genau deswegen) habe ich ein paar Stunden vor dem Jahreswechsel noch eine kleine Last-Minute-Nähorgie begonnen, die sich bis in die ersten Januartage erstreckte – als ich endlich ALLE meine Wachstuchreste fand, von denen ich wusste, dass sie irgendwo sein mussten.

Inspiriert dazu hat mich der Besuch im peruanischen Lokal Sudaka in Berlin, wo es hübsche, bunte Bestecktaschen aus Wachstuch auf jedem Platz gab. Wie gut, dass ich ein paar Wachstuchreste zuhause hatte und spontan meinen ersten Versuch in Wachstuch hinlegen konnte.

Zuerst die etwas groß geratene Variante in winterlichem Dunkelrot mit weißen Sternen, danach die etwas kleinere und daher tischfreundlichere Variante in Kunterbunt.

Schon fühle ich mich ein bisschen frühlingshafter…

Happy & Creative New Year, everyone!

 
 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.