Australien

 

Letzte Aktualisierung: 31.03.2016
Fotoimpressionen aus Australien

Was soll ich über mein Traumland noch sagen? In den vier Monaten unseres Aufenthalts 2008 überzeugten michdie unendliche Freundlichkeit und Gelassenheit der Einheimischen, die tollen Nationalparks, die unglaubliche Tierwelt und die netten Orte und Städte. In der Winter Break 2012/2013 war es in den drei Monaten in Australien nicht anders. Und Sydney ist mit seinem vielfältigen Angebot von Cafes, Stadtleben, Busch und Strand einfach die schönste Stadt der Welt für mich. Die Ostküste könnte ohne Zyklon, die Westküste ohne Autopanne am Rande der Wüste noch geringfügig schöner sein. Und die beiden Monate, die ich im Jänner 2015 sowie im Februar 2016 alleine in Sydney verbrachte, bestärkten mich in meiner Liebe zu Sydney und insbesondere der Northern Beaches noch weiter. Daran anschließend entdeckten wir 2015 an der Ostküste viele neue traumhafte Plätzchen, da uns erneut ein Zyklon den geplanten Weg bis Noosa blockierte. 2016 wiederum machten wir uns nach meinem Sydney-Aufenthalt auf den Weg von Sydney über Melbourne nach Adelaide und schlossen diese hübsche Strecke mit einem erneuten Besuch von Kangaroo Island ab. We’ll be back, again!

>>Zu den Rezepten aus Australien…
>> Zu GENUSSMEILE 21 – Mein Australien: Picknicken wie in Down Under

>>Tipps für SYDNEY gibt es hier…

Sydney – Adelaide 2016

 

Sydney & Beyond 2015

 

Auszeit 2008 – 4 Monate quer durch Australien

Tipps zum Nachreisen, Nachlesen und Nachshoppen für Australien AUSSER SYDNEY

>>Tipps für SYDNEY gibt es hier…

FILM

McLeods Töchter
Die Kultserie der letzten Jahre um die Frauen auf Drover’s Run, die allen Widrigkeiten trotzen und gemeinsam eine Farm betreiben. Australien, fast hautnah.

Die fliegenden Ärzte
Die Kultserie der 1990er Jahre rund um den Royal Flying Doctor Service im Outback Australiens. Lokalkolorit pur.

Australia, 2008
Nicole Kidman und Hugh Jackman in einem großen Filmepos. Kidman spielt Lady Ashley, die vor dem Hintergrund des 2. Weltkriegs als Farm-Erbin mit Hilfe des Drovers (Jackman) eine Rinderherde durch Australien treiben muss.

LESEN

Flavours of Urban Sydney 
Eines der schönsten Bücher, die ich kenne. Darin werden die einzelnen Viertel von Sydney mit den besten Lokalen vorgestellt. Pro Lokal wird ein Rezept abgedruckt, und alles wird von ganz vielen Fotos begleitet, die Lust auf Sydney machen. Ich habe begonnen, Visitenkarten aller Lokale zu sammeln, die ich bereits getestet habe. Da das Buch aber gefühlte 10 kg und entsprechend viele Einträge hat, muss ich sicher noch öfter nach Sydney, um meine neue “Sydney-Bibel” lustvoll abzuarbeiten! LoveLoveLove. (Leider nur vor Ort erhältlich.)

Flavours of Urban Melbourne (Edition 2)
Auch eines der schönsten (und schwersten) Bücher, die ich kenne – obwohl wir nur am Stadtrand von Melbourne gekratzt haben. Die Fotos und Rezepte sind so wie in der Sydney-Ausgabe ein Hit!

Recipes from the South Coast 2
Ein wunderschönes Buch mit Rezepten aus tollen Lokalen zwischen Kiama und Eden.

100 Dishes of the Pacific Coast 
Was “Flavours of Urban Sydney” für Sydney ist, ist dieses Buch für die australische Ostküste. Auch hier haben wir begonnen, uns durch die Lokale zu kosten. Auch hier inspirieren die tollen Bilder. Auch hier bin ich noch nicht fertig. Leider ebenfalls nur vor Ort in den beteiligten Lokalen erhältlich!

Bill Bryson: Frühstück mit Kängurus
Amüsant wie immer erzählt Bill Bryson Anekdoten von seiner Reise nach Down Under – Pflichtlektüre mit hohem Informationsgehalt und Spaßfaktor!

Liane Moriarty: The husband’s secret
Superspannende Geschichte über ein Geheimnis, das besser nicht entdeckt worden wäre….

Georgina Penney: Summer Harvest
In Westaustralien in der Gegend von Margret River spielt dieser Roman, der sich sehr nett liest. Eine Frau auf der Suche nach sich selbst und einem neuen Leben…

Jaye Ford: Blut an ihren Händen
Superspannender Krimi mit einigem Lokalkolorit rund um den Lake Maquarie. (Weitere Titel: Ich kann dich sehen, Die Beute, Already Dead – letzterer ein wahrer Pageturner!)

Gary Disher: Beweiskette, Drachenmann u.a.
Spannende Krimis, die auf der Mornington Peninsula spielen.

Maggie Groff: Good News, Bad News & Frauen am Rande des Strandes (leider nur deutsch erhältlich)
In der Gegend von einem meiner Lieblingsorte Byron Bay spielt dieser Krimi rund um Scout Davis, die auch einem Guerilla Knitting Club angehört. Sehr witzig geschrieben, sehr viel Lokalkolorit. Love!

Julica Jungehülsing: Ein Jahr in Australien
Am Ende einer Australienreise schaut die Journalistin aufs Meer und beschließt zu bleiben. Hervorragende Lektüre über den Alltag in Australien und die vielen kleinen Eigenheiten, die Land und Leute ausmachen.

Peter Corris: Silent Kill, Deep Water, Appeal Denied, Saving Billie, The Big Score u.a.
Der Sydneysider Privatdetektiv Cliff Hardy lässt Sydney und Australien aufleben – super spannende Literatur (nur auf Englisch).

Manuela Martini: Off Road, Outback, Dead End, Barrier Reef, Under Cover
Die von einer deutschen Autorin geschriebenen Krimis rund um Detective Shane O‘Connor sind schon wegen ihrer tollen Covers eine Bereicherung für den Nachttisch. Sie vermitteln aber auch jede Menge Lokalkolorit von unterschiedlichen Regionen Australiens…

Tara Moss: Der Fetisch-Mörder, Killing Me Softly u.a.
Die unglaublich spannenden Krimis rund um Fotomodel Makedde Vanderwall spielen in Sydney und lassen einen nicht mehr los.

Monica McInerney: Liebe auf Umwegen, Küsse zum Dessert u.a.
Liebliche Beziehungsgeschichten aus Australien – perfekte Urlaubsliteratur.

Maggie Alderson: Vier Kerle für Georgia (OF: Pants On Fire)
Journalistin Georgie flüchtet von London nach Sydney. Doch Traummänner gibt es auch dort nicht wie Strand am Meer.

Melanie La’Brooy: Liebesleuchten (OF: Love Struck)
Isabelle findet sich plötzlich als Single in Sydney wieder und muss nun alleine den Alltag mit haarigen Spinnen und anderen Herausforderungen bestreiten.

Susan Duncan: Salvation Creek, The House at Salvation Creek, Briny Cafe (nur auf Englisch)
Ein beeindruckender Schicksalsroman einer Frau, die auf einer der vielen Inseln in den Buchten Sydneys ein neues Leben beginnt. Und diese Insellandschaft bei Church Point an den Northern Beaches kann man von Sydney aus in 1 Stunde mit dem Bus erreichen und mit der Fähre auf Scotland übersetzen. Meine beste Entdeckung 2016, v.a. mit anschließendem Besuch des traumhaft gelegenen Waterfront Cafe!

Di Morrissey: The Bay (nur auf Englisch), zahlreiche deutsche Titel
Viel Lokalkolorit verpackt in moderne Australien-Sagas und -Romane.

Anne de Lisle: Kopfüber ins Leben (OF: The Swim Club)
Vier Australierinnen bestreiten die Ups & Downs in ihrem Leben mit einem Fixpunkt: dem wöchentlichen Schwimmtreff miteinander.

Kathryn Fox: In deinen schlimmsten Träumen, Warte bis es dunkel wird, Malicious Intent
Pathologin Dr. Anya Crichton ermittelt in Sydney auf eigene Faust. Superspannend!

Jackie French: Diary of a Wombat (Tagebuch eines Wombat)
Süßes Bilderbuch über den Tagesablauf eines Wombat.

Angela McAllister: Found You, Little Wombat (Wo bist du, kleiner Wombat?)
Ein weiteres Kinderbuch über mein Lieblingsbeuteltier, das Wombat.

Chris Riddell: Platypus-Serie
Die „Platypus“-Serie rund um das Schnabeltier „Platypus” unterhält nicht nur Kinder.

WOHNEN

Corrimal Beach, Corrimal/Wollongong, südlich von Sydney
Mein neuer Lieblings-Campingplatz vor der Heimreise! Schöne Stellplätze nahe zum Strand, viele Hasen, toller Surf, kleines Cafe, nette Walks!

Pambula Beach, nahe von Merimbula
Besser geht es nicht, wenn man inmitten von Kängurus und direkt am Sonnenaufgang wohnen möchte, und ehrlich: Wer will das nicht? BigLove!

Kiama Surf Beach, Kiama, südlich von Sydney
Netter Campingplatz direkt am Coastal Walk – 30 Minuten zum Rockpool und Blowhole von Kiama!

Kiama Kendall’s Beach, Kiama, südlich von Sydney
Netter Campingplatz ganz nah am Strand und direkt am Coastal Walk – 40 Minuten zum Rockpool und Blowhole von Kiama!

Kelso Sands Campground, Tasmanien
Weitläufiger Campingplatz mit großen Hütten und allabendlichem Besuch von Wombats und Possums!

Wilsons Promontory, nahe von Melbourne
Man muss für die wenigen “powered sites” ewig lange im Voraus reservieren, aber es lohnt sich! Wo sonst kann man des Nachts ein paar Wombats begegnen? Love!

Western KI Caravan Park, Kangoroo Island
Absolut in der Natur liegt dieser Park, in dem wir des Nachts ein Possum vor unserem Auto beim Naschen in den Banksiablüten gestört haben!

Bimbi Camping Under Koalas Campground, Otway National Park, Victoria
Tatsächlich! Frühstücken unter den langsam erwachenden Koalas in freier Wildbahn war einmal – jetzt muss man abends oder morgens das Gelände verlassen, um in den Bäumen nach den Koalas Ausschau zu halten, denn der Campingplatz musste seine Bäume schützen und hat diese mit glattem Material umwickelt, damit die Koalas diese nicht mehr erklimmen können!

Coconut Grove Tourist Park, Cairns, Queensland
Palmen soweit das Auge reicht, tolle Anlage, tolle Cabins und tolle Pools!

Noosa River Caravan Park, Noosa, Queensland
Superlage am Fluss mit Blick auf nette Villen und Pelikane.

Sundowner Breakwall Tourist Park, Port Macquarie, NSW
Tolle Lage an der Mündung des Hastings River, wal- und delfinfreundlich.

Sydney Lakeside Holiday Park, Mona Vale/Northern Beaches, Sydney, NSW
Norfolk Pines, Palmen und Bananen – 300 m vom Traumstrand mit Rockpools, Surfern, Pelikanen und Skyline entfernt.

Merimbula Beach Holiday Park, Merimbula, NSW
Meerblick und zutrauliche Papageien am Morgen. Aber nicht so toll wie der nahe gelegene Campingplatz am Pambula Beach mit seinen Kängurus!

Dicky Beach Tourist Park, Caloundra, Queensland
Wrack am Strand und toller Sonnenaufgang über dem Meer.

Atherton Woodlands Tourist Park, Atherton, Queensland
Superlage unter Palmen und unbegrenztes Gratis-Wireless Internet.

Cape Hillsborough Nature Resort, Cape Hillsborough National Park, Queensland
Kängurus zum Sonnenaufgang am Strand – oh yeah!

Windjana Gorge National Park, Kimberleys, WA
Natur pur & Bett (fast) im Heufeld – und ein irrer Sternenhimmel!

Walardi Campground, Purnululu National Park, WA
Viele Kakadus, unglaublich viele Sterne und Duschen aus der wassergefüllten Cola-Flasche.

Gunlom Falls Campground, Kakadu National Park, NT
Die direkt vom Campingplatz aus erwanderten Wasserfälle am Morgen mit einem Quasi Infinity Pool waren einfach ein Wahnsinn!

ERLEBEN

Murrawarang National Park, NSW
In Pebbly Beach und in North Durass trifft man auf jede Menge Kängurus – am Strand ebenso wie in den Vorgärten der Bewohner! Tolle Strände!!!

Raymond Island, NSW
Wer Koalas sehen will, nimmt die Gratisfähre in Paynesville und setzt in 5 Minuten über auf diese kleine Insel. Ein Spaziergang durch die Parks hier und man wird fündig!

Mornington Peninsula, nahe Melbourne
Eine traumhafte Gegend mit traumhaften Stränden, die wiederum von bunten “bathing huts” gesäumt sind, sowie netten Städtchen und Lokalen. We’ll be back, Dromana & Surrounds!

Kangaroo Island, SA
Ein Tier- und Naturparadies wie eh und je: Doch nicht nur die Seal Bay mit den Seelöwen, Admiral’s Arch mit den Seehunden, die Remarkable Rocks und der Koala Walk sind einen Ausflug wert; diesmal habe ich mich in die absolut idyllische Emu Bay verliebt!

ESSEN

Cranky Cafe, Merimbula
Im tollen Buch “Recipes from the South Coast 2″ entdeckten wir dieses Cafe, das überragende Muffins zubereitet und dessen Speisekarte uns tagelang hätte beglücken können!

Waterfront Cafe, Merimbula
Ebenfalls aus dem tollen Buch “Recipes from the South Coast 2″ stammt dieses Cafe mit Wasserblick. Es ist hier zwar etwas laut, aber die Speisen sind höchst kreativ.

At the Heads, Barwon Heads
Tolles Strandlokal mit Außenbereich und wunderbar geräumigem, rundum verglasten Innenbereich – wie ein zweites XXXL-Wohnzimmer. Hier ist es sogar bei Regen schön, auch wenn es hereintropft…

The Parlor Milkbar & Kitchen, Melbourne
Aus der Zweitbibel “Flavours of Urban Melbourne 2″ stammt der Tipp für dieses nette Lokal mit Terrasse, das in einem Einfamilienhaus untergebracht ist.

Windsor Delicatessen, Melbourne
Der Tipp für dieses “hole in the wall”-Lokal stammt ebenfalls aus “Flavours of Urban Melbourne 2″. Wunderbare Peach & Raspberry Muffins und das umwerfendste Raspberry Brownie Muffin aller Zeiten – Himbeeren und Browniestückchen in ein helles Muffin eingebacken!

Whiney Cow, Mornington, Mornington Peninsula
Gemütliches Straßencafe mit herrlichen Speisen.

Holy Cow! Cafe, Swansea, Tasmanien
Ein nettes Lokal mit selbstgemachten Käsesorten und gutem Ploughman’s Lunch (Age is not important unless you are a cheese!)you are a cheese!)

Kate’s Berry Farm, Tasmanien
In idyllischer Lage mit Blick über Beerenfelder kostet man sich hier durch süße Kreationen. Toll!

Lou Miranda Estate, Barossa Valley, SA
Fine Dining in Reinkultur – kreativ und schmackhaft!

Wickedly Delicious, Olinda, Dandenongs, SA
Wo sonst kann man einen “Death by Chocolate” bestellen?

Zanders, Cable Beach, Broome, WA
Luxuriöses Abendessen mit Blick auf den weltberühmten Sonnenuntergang von Broome.

Gone Bananas, Port Douglas, Queensland
Uriges Restaurant mit Innendschungel und toller Küche.

Vivo’s, Palm Cove bei Cairns, Queensland
Kreative Frühstückskarte mit Blick auf Palmen und Meer.

Mario’s, South Bank, Brisbane, Queensland
Leckere Imbisse direkt am Fluss!

EINKAUFEN

Dymocks, viele Filialen
Eine Buchladenkette – in der George Street von Sydney sogar mit eigener Stationary-Abteilung – zum Verlieben!

TYPO, viele Filialen
TYPO ist meine größte Versuchung in Sachen Deko, Papierzeugs und Einrichtung. Tagebücher, Flaschen, Kalender, Reisenecessaires, Bilderrahmen – you name it!

Kikki K., viele Filialen
Ohne Kikki K. bin ich nichts – toller Papierladen. Ab 2016 bin ich Member und bekomme besondere Goodies!

SPOTLIGHT, viele Filialen
Zumeist durchschnittliche Bastel-Basics, aber teilweise auch modernes Heidi Swapp-Zubehör für alle Paper Lovers! Eine Filiale befindet sich nur ein paar Fußminuten von Westfield Bondi Junction entfernt, sie ist allerdings sehr ramschig.

Adairs, viele Filialen in größeren Einkaufszentren 
Wer so verrückt ist wie wir, will vielleicht auch mal wunderhübsche Bettwäsche nach Europa mitbringen und lässt sich von deren Sperrigkeit und Gewicht nicht abhalten. Adairs ist die richtige Anlaufstelle für derlei abwegige Gelüste!

DAVID JONES, viele Filialen in diversen Einkaufszentren
Das Kaufhaus JONES überzeugt vor allem durch seine Geschirrabteilung (meine neue Liebe gilt dem Geschirr von Royal Doulton und Tara Dennis) sowie einer sehr guten Kochbuchabteilung.

 

Zum Bestellen