New York

Letzte Aktualisierung: 30.06.2014

Fotoimpressionen aus New York

Der Weihnachts- und Silvesterurlaub 2009/2010 beginnt abenteuerlich mit schneesturmbedingten Tagen am Flughafen von Washington DC, bevor es dann per Bus in den Big Apple geht. Daher enthält dieses Album auch einige Impressionen aus dem verschneiten Washington DC. Ganz anders der Sommerurlaub 2014, bei dem wir ausgehend von einem Apartment in Brooklyn eine Woche New York von seiner sonnigen Seite kennen lernen durften.

Hier geht’s zu GENUSSMEILE 6 und GENUSSMEILE 7, dem monatlichen Newsletter aus dem Facettenreich als PDF, der in dieser Ausgabe mit Fotos, Rezepten und Reisetipps für New York aufwartet.
Hier geht’s zu GENUSSMEILE 38
, die Frühstücksrezepte aus New York serviert.

>>Zu den Rezepten aus New York…

 

Tipps zum Nachreisen, Nachlesen und Nachshoppen

FILM

Lieber verliebt (On the Rebound), 2009
Catherine Zeta-Jones als alleinerziehende Mutter zweier durchaus lebhafter Kinder kommt nach New York und verliebt sich in die 20 Jahre jüngere und männliche Nanny – sehr lustig und sehr viel Lokalkolorit!

Haben Sie das von den Morgans gehört (Have You Heard about the Morgans), 2009
Anfangs sehr viel Lokalkolorit, als Hugh Grant und Sarah Jessica-Parker, ein New Yorker Karriere-Pärchen, das sich nicht mehr viel zu sagen hat, von New York und ihren Karrieren verabschieden müssen. Sie müssen in ein Zeugenschutzprogramm in die Kleinstadt Ray, wo sie einiges an Überraschungen erwartet… Kitschig, aber dennoch viel US-Flair.

Besser geht’s nicht (As Good As It Gets)
Jack Nicholson als Stadtneurotiker – “just brilliant!”

Ein Chef zum Verlieben (Two Weeks Notice)
Sandra Bullock und Hugh Grant liefern sich als Chefanwältin und Grundstücksmakler in New York, u.a. auch in Coney Island wilde Gefechte.

Liebe auf Umwegen (Raising Helen)
Als ihre Schwester stirbt, mutiert Kate Hudson von der Karrierfrau im New Yorker Fashion Business zur leicht überforderten Ersatz-Mum.

Sex in the City
Ich habe keine einzige Folge gesehen, aber in Manhattan spielt die Fernsehserie (jetzt auf DVD) allemal. So kam auch die Magnolia Bakery zu ihrer Berühmtheit!

Whatever Works, 2008
Ein Film von Woody Allen – schräg wie New York.  Ein exzentrischer Grantler lässt sich im New Yorker Stadtteil Greenwich Village mit einem wesentlich jüngeren Mädchen ein. Die Probleme sind vorprogrammiert.

Der Teufel trägt Prada (The Devil Wears Prada)
Meryl Streep als erbarmungslose Chefin und Anne Hathaway als ihre Assistentin machen in dieser Satire auf das Mode-Business Furore.

E-Mail für Dich (Mail For You)
Meg Ryan als Besitzerin eines kleinen Buchladens in der Upper East Side von New York duelliert sich mit Tom Hanks, dem Manager eines Mega-Buchgeschäfts. Happy End nicht ausgeschlossen.

Harry und Sally (When Harry Met Sally)
Das Diner, in dem Sally ihren fulminanten Auftritt hinlegt, heißt Katz‘ Diner“ und erlangte durch den Film Berühmtheit. Können Männer und Frauen Freunde sein? Meg Ryan und Billy Crystal werden es herausfinden.

Weil es Dich gibt (Serendipity)
New York, wie es leibt, lebt und genießt – schmalzig und doch schön. Gibt es eine höhere Macht, ein Schicksal, das ein Wiedersehen ermöglicht

LESEN

New York Street Food: Kulinarische Reiseskizzen mit 60 Rezepten
Der Titel sagt es schon: Gut zur Einstimmung auf die kulinarische Seite New Yorks!

Style Guide New York: eat, shop, love it von Sibella Court
Dieses Buch ist alleine schon ein Grund, die nächste New York-Reise zu planen. So ein liebevoll im Scrapbooking-Stil gestaltetes Buch habe ich – außerhalb der Kochbuchwelt – überhaupt noch nie gesehen. Ein absolutes Must-have!

Linda Fairstein: Tödliches Vermächtnis (Lethal Legacy)
Die Krimis rund um District Attorney Alexandra Cooper sind sehr spannend und bieten reichlich Manhattan-Flair. Hier etwa mit dem Leichenfundort Bryant-Park, den wir als Weihnachtsmarktplatz kennen gelernt haben.

Lily Brett: Chuzpe (You Gotta Have Balls), New York, u.a.
In „Chuzpe“ erzählt Lily Brett eine witzige Vater-Tochter-Geschichte. Edek, weit über 80 und soeben zu Ruth nach New York gezogen, denkt gar nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen, sondern möchte ein Fleischbällchen-Lokal eröffnen. Ruth aber findet, ihr Vater ist zu alt dafür – ebenso wie für seine 69jährige Freundin. Viel Lokalkolorit!

Nadine Sieger: Ein Jahr in New York – Reise in den Alltag
Amüsante Geschichte über ein Jahr in einer Stadt, in der man etwa die Gesetze der Dating-Kultur und vieles andere auch neu erlernen muss. Tolle Einstimmung auf einen NYC-Besuch.

Sophie Kinsella: Fast geschenkt (Shopaholic takes Manhattan)
Schnäppchenjägerin Rebecca Bloomwood ist in dieser Folge der Shopaholic-Serie in New York unterwegs und wie immer haltlos und voller Ausreden, wenn‘s um Shopping geht. Sehr lustig und voller Shopping-Anregungen!

EINKAUFEN

The Ink Pad: http://theinkpadnyc.com
Stempel und Bastelallerlei in einer umwerfenden Auswahl

Paper Presentation: www.paperpresentation.com
Der Wahnsinnsladen für alles, was Bastlerherzen lieben, von Stempeln und Karten bis zu Papieren – und das in einem sehr hübschen, übersichtlichen Geschäft!
23 W 18th St

Fishs Eddy: http://www.fishseddy.com/
Geschirr und Küchenzubehör vom Kreativsten!!! Wahnsinnsauswahl zu akzeptablen Preisen. Loving it…
889 Broadway at 19th Street

Chelsea Market: www.chelseamarket.com
Einkaufsflaniermeile in einer urigen alten Lagerhallte mit modern dekorierten Gängen, wo es Dutzende nette Geschäfte, eateries und auch den nicht nur chaotischen, sondern auch sehr gefährlichen, weil voller Versuchungen steckenden Haushaltswarenladen Bowery Kitchen Supplies gibt.

Bowery Kitchen Supplies: www.bowerykitchens.com
Haushaltswaren auf Amerikanisch, chaotisch, aber in riesiger Auswahl

Sur La Table: www.surlatable.com
Haushaltswaren in riesiger Auswahl, von unwiderstehlichen Teigkarten mit Winterpinguinmotiven bis zu Cocktail-Spießchen und Muffin-Papierhütchen in vielen Designs. Eine tolle Filiale nahe Columbus Circle/Central Park!

Crate & Barrel: www.crateandbarrel.com
Alles, was man im Haushalt jemals brauchen könnte – und ein bisschen mehr, immer wieder gut! 650 Madison Avenue.

City Quilter: www.cityquilter.com
Eine umwerfende Auswahl an Stoffen fürs Patchworking und Quilten einschließlich “NYC-themed fabrics” gibt es in diesem Laden.
133 W 25th St.

Williams Sonoma: www.williams-sonoma.com
Haushaltsware, von altmodischem Geschirr bis zu ausgefallenen Backformen (Whoopie Pies, Cookie Cake Sandwiches, Eisenbahnzüge, Geschenkspackerl uvm.) und einer netten Auswahl an Kochbüchern (wunderschön das hauseigene Kochbuch “A Taste of the World”) und ausgezeichneten Rub-Variationen.

Dean & Deluca: www.deandeluca.com
Ein Feinkostladen, der alles übertrifft und Spezialitäten aus allen Ländern bietet – auch Sacher-Kaffee, Felix und Staud!

Eric Kayser: http://www.maison-kayser-usa.com/
A propos Feinkost: auch der französische Meisterpatissier Eric Kayser hat sich nach NYC verirrt. Die Filiale beim Columbus Circle hat Takeway (tolle Brote, Süßigkeiten, Verrines) ebenso wie ein Cafe – und durchaus humane Preise!

Wholefoods Supermarket: www.wholefoodsmarket.com
Ein Supermarkt, der – zumindest in New York und vor allem in der Einkaufspassage Columbus Circle – alles übertrifft, was man sich vorstellen kann. Frühstück, Mittag- und Abendessen zum Mitnehmen in bester Qualität und einer Riesenauswahl! Auch eine große Auswahl an glutenfreien und glutenhaltigen Wundergranolas gibt es hier. Perfekt für das tägliche Picknick im Central Park!

Grand Central Market: www.grandcentralmarket.com
Nicht der Food Court im Untergeschoß, sondern die Fresspassage im Erdgeschoß hat mein Herz erobert! Wunderbare Backwaren, Imbisse und sonstige lukullische Verführungen warten in diesem traumhaften Bahnhof auf hungrige Menschen.

Broadway Bites: http://urbanspacenyc.com/broadway-bites/
In den Sommermonaten gibt es in Manhattan viele kleinere Märkte mit Imbissständen. Dieser hier war besonders toll, wenn auch sehr überlaufen.

Westside Market: www.wmarketnyc.com
Toller Supermarket mit allem Drum und Dran für das Weihnachtsmenü und jeden nur erdenklichen Anlass!

Pants and…: www.pantsand.com
Geschmackvolle und originelle Geschenke mit New York-Flair sowie nette T-Shirts, Sweater uvm!

Barnes & Noble: www.barnesandnoble.com
Besonders die Filiale am Union Square überzeugt mit einer gewaltigen Auswahl an Büchern zu allen Themen!

Kate’s Paperie: www.katespaperie.com
Tolle Auswahl an Papierwaren, Karten und Bastelzubehör. Scheint es nicht mehr zu geben.

Papyrus: www.papyrusonline.com
Papierwaren für jeden Zweck inklusive toller Karten. Hat aber an Reiz verloren.

Moma Design Store: www.momastore.org
Die beiden zum Museum of Modern Art gehörden Läden auf beiden Straßenseiten bieten viele Geschenkideen! Besonders die witzigen Designerkarten – nach Weihnachten im Superabverkauf – haben es mir angetan. Nur die Härtesten können widerstehen…

GEOCACHEN

Central Park: Bridges and Arches
Toller, wenngleich zeitintensiver Spaziergang durch den gesamten Park und Besuch von 30 Brücken und Bögen, bis man irgendwann vielleicht den Cache hebt.

WEIHNACHTSMÄRKTE – Holiday Markets: http://nymag.com/guides/holidays/holidayshopping/

Bryant Park:
Supertolles Setting! Inmitten riesiger Hochhäuser liegt ein kleiner Park mit einem Eislaufplatz und netten Ständen. Hot Apple Cider unbedingt probieren!

Grand Central Station:
Kleiner, aber sehr feiner Markt im schönen Bahnhof im Art Deco-Stil!

Union Square:
Freiluftmarkt mit vielen, vielen Ständen. Am besten an einem Tag kommen, an dem auch der Farmers Market stattfindet, wo man sich mit frischen Produkten eindecken kann.

ESSEN

Artepasta: www.artepastanyc.com
Sehr nettes “neighbourhood restaurant” in Greenwich Village mit gutem Preis-Leistungsverhältnis und gemütlichem Ambiente.

Bubby’s: www.bubbys.com
Vor allem die Location von Bubby’s Pie Company in Brooklyn, genau genommen im Bezirk DUMBO (Down Under the Manhattan Bridge Overpass) ist toll, denn man frühstückt hervorragend und zwar mit einem wunderschönen Blick auf die Brücken über den East River! Diese Filiale gab es 2014 nicht oder nicht mehr. Besser und traumhaft jene bei der High Line (corner of Gansevoort and Washington Streets), an die ein wunderbarer Soda Fountain mit wunderbaren Sundaes angeschlossen ist!!! Bietet auch ein eigenes Brunch-Kochbuch!

Union Square Cafe: http://unionsquarecafe.com/
Sehr nettes Lokal, wenn man nach dem Bucheinkauf bei Barnes & Noble am gleichnamigen Platz dringend eine Pause braucht. Wunderbare Burger, tolles Risotto!

Shake Shack: www.shakeshack.com/
Tolle Burger-Kette; besonders die Location im Madison Square Park mit Schanigarten ist wunderbar. Auch ausgezeichnete Shakes gibt es hier natürlich!

Spice Market Restaurant: http://www.spicemarketnewyork.com/
Im Meatpacking District liegt dieses asiatische Restaurant mit toller Küche und kleinem, gemütlichen Außenbereich!

Brooklyn Farmacy and Soda Fountain: http://brooklynfarmacy.blogspot.co.at/
Wer gewaltige Sundaes und kreative Floats in einer ehemaligen Apotheke genießen möchte, ist hier richtig! Geniales Konzept!
513 Henry Street

Brooklyn Icecream Factory: www.brooklynicecreamfactory.com/
Direkt am Ufer unter der Brooklyn Bridge findet man dieses Hüttchen, in dem man auch wunderbare Takeaway-Sundaes bekommt!

Fat Witch: www.fatwitch.com
Brownie-Kunst fürs Auge und für den Gaumen!

Elenis: www.elenis.com
Verlockende Cupcakes und Cookies in toller Optik!

Junior’s: www.juniorscheesecake.com
Eine unglaubliche Auswahl unglaublich großer, unglaublich leckerer Cheesecake-Kreationen. Und natürlich auch ein eigenes, sehr inspirierendes Kochbuch!

Cafe Angelique: www.cafeangelique.com
Uriges Frühstückslokal in Greenwich Village mit altmodischem, europäisch anmutendem Design inklusive Kredenzen, modernen riesigen, knallbunten Venedig-Fotomotiven und köstlichen Bagel Sticks und French Toast aus Almond Brioche.

Zum Bestellen

(Leider nur für Internet Explorer)