München – Bamberg – Nürnberg

Letzte Aktualisierung: 15.08.2014

Fotoimpressionen aus München, Bamberg und Nürnberg

München stand in einer leider sehr verregneten August-Woche 2014 auf dem Programm. Fazit, schön, aber nass! Der Nationalfeiertag 2006 stand ganz im Zeichen einer kleinen Deutschlandrundfahrt: von Wien über Passau und Regensburg ging es nach Nürnberg und Bamberg. Ich war begeistert!

>>Zu den Rezepten aus Deutschland…

 

Tipps zum Nachreisen, Nachlesen und Nachshoppen

SEHEN

Villa Stuck

SHOPPEN

Feinkost Käfer, Stammhaus Prinzregentenstraße 73: Riesenauswahl der feinsten Delikatessen mit angeschlossenem Restaurant. Sehr fein.

Idee Creativ Markt, mathäser Filmpalast, Bayerstraße (Untergeschoß), nahe U-Bahn Karlsplatz oder Hauptbahnhof: Immer die beste Adresse für günstige Bastelsachen!

Wortwahl, Reichenbachstraße 15: Traumhafter Laden (auch wenn die Website nicht so aussieht) in einer alten Apotheke mit tollen Büchern zu den Themen Kochen und Einrichten, Stempeln und allerlei fröhlichem Kleinkram

Hugendubel, Willy-Brand-Platz 5: Bücher ohne Ende. Die Filiale am Marienplatz wird allerdings demnächst geschlossen.

Ludwig Beck – Kaufhaus der Sinne, Theaterinerstraße 14 beim Marienplatz: Insbesondere die Papierabteilung hat es mir angetan.

Quilt et Textilkunst, Sebastiansplatz 4: Großartige Auswahl an wunderbaren Stoffen und ein eigener Raum für Ausstellungen, diesmal textilbasierte Mixed Media-Collagen gleich neben der Schrannenhalle.

Lilli & Karl, Pariser Straße 17: Oh, diese Inspirationen von Papier über Textil bis hin zu Keramik. Teuer, aber wunderschön zum Anschauen!

Bluebox Tree, demnächst in der Türkenstraße: Diesen Online-Shop mit allem, was man für Sweet Tables, Parties und Food-Verpackungen nur brauchen kann, gibt es demnächst in der Türkenstraße (Nr. 66 oder 76)! Ich als Auslandsgast durfte ausnahmsweise im Lager einkaufen!

Buntpapier, Rumfordstraße 5: Hübsche Auswahl an Papierallerlei.

Azzurina, Hohenzollernstraße 70: Tolle und extravagante Auswahl an Wohnaccessoires von Sitzgelegenheiten bis zu Döschen!

Sinneswahn Wohnideen, Hohenzollernstraße 37: Sehr buntes Sortiment an Melamingeschirr und Co.

Living Colour, Hohenzollernstraße 39: Concept Store mit hübschem Allerlei.

Kokolores, Wörthstraße 8: Papierwaren und Postkarten aller Art.

Die Mercerie, Nymphenburgerstraße 96: Garne, Wolle und Knöpfe in einem hübschen Laden

Nellypap, Winthirstraße 10A: Hübsches Papierallerlei.

Buchhandlung am Bahnhof Starnberg: Übersichtliche Riesenauswahl an Büchern und Zeitschriften.

ESSEN

Gartensalon, Türkenstraße 90: Wunderbares Frühstück in einem wunderschönen Garten im Innenhof eines Wohnhauses. Sonntags gibt es Brunch.

Kochhaus, Hohenzollernstraße 74: “Das begehbare Kochbuch” – Immer die richtige Anlaufstelle für Kochideen und -Zubehör. Ein pastellfarbener Schneebesen in Rosa- und Lilatönen musste auch mit! Derzeit eine Filiale in Schwabing, eine weitere ist in Planung/Bau.

Schrannenhalle, Viktualienmarkt 15: Ein Indoormarkt mit vielen Food-Ständen und Mini-Lokalen, sehr einladend – und das gleich in der Nähe vom Marienplatz!

Oh La La, Schrannenhalle, Viktualienmarkt 15: Gute französische Küche in nettem Bistro-Ambiente.

Milkawelt, Schrannenhalle, Viktualienmarkt 15: Für alle mit einem lila Herz eine Riesenauswahl aus dem Hause Milka.

Viktualienmarkt: Immer einen Besuch wert, v.a. aber bei Schönwetter.

Giesinger Garten, Gerhardstraße 4: Die angenehme und leckere Überraschung zweimal ums Eck von unserem Apartment.

Aumeister, Englischer Garten, Sondermeierstraße 1: Der etwas weniger überlaufene Biergarten ganz im Norden des Englischen Gartens. Essen und Stofftischtücher sowie eigene Holzbretter darf man auch mitbringen.

My Muesli, Viktualienmarkt 7: Der Online-Shop hat nun auch echte Läden, in denen man ganz viele Probepackungen zu einem vergünstigten Preis kaufen kann. Yummy!

Dallmayr, Dienerstraße 14: Perfekt für eine Pause zwischendurch – wunderbare Törtchen und Kuchen im Cafe, wunderbare Delikatessen unten im Geschäft.

Lua Moi, Kapuzinerstraße 25B: Traumhaft gewürztes vietnamesisches Essen mit günstigen Mittagsgerichten.

AUSFLIEGEN

Starnberger See: Eine Radroute rundherum schlägt mit 52 km zu Buche – sehr schön!!!

LESEN

Tommy Jaud: Resturlaub
Zwischen Bamberg und Argentinien spielt diese höchst unterhaltsame Geschichte von Tommy Jaud, dessen andere Bücher ich gleich ebenfalls empfehlen möchte!

Friederike Schmöe: Käfersterben; Maskenspiel
Katinka Palfy ermittelt in Bamberg – viel Lokalkolorit!

Jan Beinßen: Sieben Zentimeter
Nürnberg wie es leibt, lebt und isst – ein Krimi rund um die Nürnberger Bratwürste!

Tessa Korber: Falsche Engel
Kommissarin Jeanette Dürer ermittelt am Tatort Christkindlmarkt in Nürnberg.