Kambodscha

Kambodscha landete eigentlich nur durch einen – im Nachhinein sehr glücklichen – Zufall auf unserer Reiseroute im Rahmen der Weltreise. Mit unserem Round-the-world-Ticket blieben uns ein paar Meilen übrig, gerade so viel, wie man für einen Abstecher in dieses faszinierende Land braucht. Wie faszinierend dieses ist, hätten wir uns damals allerdings nie träumen lassen.

 

Tipps zum Nachreisen, Nachlesen und Nachshoppen

ESSEN

Pub Street, Siem Reap:
Eine unglaubliche Fülle an Lokalen lädt die von Besuchen von Angkor Wat und dem schwimmenden Dorf am Tonle Sap See müden Touristen ein einzukehren, innezuhalten und den Staub des Tages zu vergessen. Supergute Küche mit leicht französischem Einschlag!

BESICHTIGEN

Angkor Wat:
Mein Lieblingstempel, Ta Prohm, darf bei einem Besuch dieser Tempelanalge keinesfalls fehlen. Schwimmendes Dorf am

Tonle Sap See:
Unvorstellbar, ein ganzes Dorf inklusive zahlreicher Kirchen, Schule, schwimmendem Basketballfeld, Läden auf dem riesigen See. Das Leben rundherum ist nicht weniger beeindruckend: Stelzenbauten mit Zugängen über 2 Bambusstangen, Kinder, die mit Schlangen um den Hals für ein Foto posieren, Straßen, bei deren Befahrung man um jeden einzelnen Wirbel bangen muss, sorgen für viele Adrenalinschübe.

FILM

Lara Croft: Tomb Raider, 2001:
Angelie Jolie als Lara Croft ist Archäologin und Grabräuberin und entführt die Zuseher in diesem Action-Film unter anderem nach Angkor Wat. In Siam Reap in der Nähe von Angkor Wat wurde sogar ein Drink nach dem Film benannt.