Buchveröffentlichungen

Meine kulinarischen Fundstücke, meine Reisen und andere Erlebnisse habe ich in mittlerweile drei Büchern aufgearbeitet. 

cover-salongedichte

 
2014

schneisen in den wind geschrieben
salongedichte 2012-2014 (Hg. Silvia Waltl)

Lyrik-Anthologie mit Beiträgen von Peter Bisovsky, Gabriela Dickie, Andrea Farthofer, Ilse Nemmert, Angelika Stumvoll und Burghard Unteregger, ca. 170 Seiten

ISBN 978-3-9503701-3-3

Erschienen im Oktober 2014 in der edition libica

In den Salongedichten präsentieren sechs der Teilnehmerinnen des Lyriksalons ihre “besten” Gedichte. Die Palette reicht von konkreter Poesie und Miniaturen über Haikus und Greguerías bis hin zu Sonetten und Balladen. Thematisch befassen sich die Gedichte mit den Themen Reisen, Ich & Du, Natur, Jahreszeiten, Dingen, Tag & Nacht, Orten & Ereignissen. Poetologische Biografien ergänzen die Gedichte um Einblicke in die Motive des Schreibens der jeweiligen Autoren.

Hier geht’s zu weiteren Details und ein paar Leseproben…

 
2013

111 GRÜNDE, WIEN ZU LIEBEN Eine Liebeserklärung an die großartigste Stadt der Welt – Andrea Farthofer & Max Ferner

Ca. 288 Seiten, Berliner Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf
ISBN 978-3-86265-241-9

Wer auf die Frage nach seiner Herkunft mit »Wien« antworten kann, darf sich zumeist über einen Sympathievorschuss freuen. Die Reaktionen beginnen fast durchgängig mit einem sehnsüch­tig-neidischen »Ach«: »Ach, wirklich?«, »Ach, wie schön!«, »Ach, da wollte ich auch schon mal hin!«. Kein Wunder: Die einen denken an urige Heurige, die anderen an Cafés mit schmackhaften Torten, die einen an Bälle, Opern- und Theateraufführungen, Kabaretts und Konzerte, die anderen an das riesige Freizeitangebot zwischen Prater und Donauinsel. Die entzückenden Weihnachtsmärkte und der trubelige Naschmarkt locken ebenso wie die viel­fältigen Shopping-Möglichkeiten – und die gemüt­liche Wiener Mentalität ist weithin bekannt. Ob Naschkatze oder Naturbursche, Weinkenner oder Wandersfrau, Kaffeehausliterat oder Kulturliebha­ber, Bücherwurm oder Biertrinker – im charmanten Schmelztiegel Wien kommen alle auf ihre Kosten!

Hier geht’s zu weiteren Details…

 
2009

Genussvoll um die Welt – Ein Reisekochbuch für alle Sinne

Ca. 300 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, durchgehend Farbe, Verlagsgruppe STYRIA
 

Während unserer neunmonatigen Auszeit und Weltreise landeten unzählige Rezepte mit so exotischen Namen wie “Ahi Poke”, “Friand”, “Bo Luc Lac”, “Lamington” oder “Lomi Lomi” in meinem Gepäck, aufgelesen zwischen Strand und Dschungel, Metropolen und kleinen Inseln. Ein fantastisches Reisgericht in Bali, ein unwiderstehliches Schoko-Kokos-Dessert in Australien, eine superfein marinierte Fischvorspeise in Fidschi oder ein unglaublicher Drink in Hawaii – als ich zuhause feststellte, wie viele und welch tolle Rezepte ich mitgebracht hatte, musste ich sof ort mit dem Nachkochen beginnen, was bei einer Auswahl von rund 1.000 Rezepten nicht so leicht ist. Ehe ich es mich versah, entstand ein Rezeptkompendium, das damals noch unter dem Arbeitstitel „OH! THE GOOD LIFE“ lief. Dieses Gefühl begleitete mich nämlich nicht nur beim Reisen, sondern auch beim Nachkochen und Gestalten der Seiten, die ich schließlich ein paar Verlagen unterbreitete. Der Rest ist Geschichte: 1,3 kg schwer, 312 Seiten dick, 800 Fotos stark!

Hier geht’s zu weiteren Details, Hör- und Leseproben…