Ein 2-halbe-Tage-Ausflug nach Köln: imposanter Kölner Dom an genialem 25 hours Hotel über wunderbarem Open Air-Konzert

Als Geburtstagsgeschenk bekam ich heuer, was ich mir sehnlichst gewünscht hatte: wieder einmal ein Live-Konzert von Van Morrison zu hören. Da dieser nicht in Wien auftrat, sondern in Köln, konnte ich erstmals meine Freundin C. in Köln besuchen und gemeinsam mit Max ein klein bisschen von Köln kennenlernen – und bei lauschigem Wetter ein wunderbares Konzert vor dem imposanten Kölner Dom genießen. Thanks, my love!

Die Highlights neben dem frisch eröffneten, genialen Hotel und dem lauschigen Konzertabend vor dem Kölner Dom: ein Picknick am Rhein mit kühlen Drinks und Poke Bowls, Spaziergänge durch Altstadt und entlang des Rheins zum Rheinauhafen, der wunderbare TASCHEN-Buch-Laden, tolle Architektur in modern und liebevoll alt, 3D-Werbe-Eistüten an jedem Eck, eine tolle Buddha Bowl im Cafe “Kaffee und Kuchen”, tolles Frühstück im Hotel, die Poke Bowls von Poke Makai, leckerstes Eis von Ice Cream United im belgischen Viertel und viele kleine Läden für viel zu wenig Zeit und viel zu viel Hitze. Hier ein paar Impressionen:

Das wunderbare, nagelneue 25 hours Hotel “The Circle”:
Koeln-001
 Koeln-002
Koeln-003
 Koeln-017
 Koeln-018
 Koeln-021
 Koeln-022
 Koeln-028
 Koeln-029
 Koeln-032
 
 Und sonst…
 Koeln-004
 Koeln-005
 Koeln-006
 Koeln-007
 Koeln-008
 Koeln-009
 Koeln-010
 Koeln-011
 Koeln-013
 Koeln-014
 Koeln-015
 Koeln-016
 Koeln-019
 Koeln-020
 Koeln-023
 Koeln-024
 Koeln-025
 Koeln-026
 Koeln-027