Die schicken neuen Klemmbretter im Holiday Style – und bestempelte Doilies

Aus den USA habe ich mir vergangenes Jahr ein paar Holz-Klemmbretter in einem kleinen Format (ca. A5 – in Österreich und Deutschland nicht auffindbar, wie es scheint) mitgebracht. Jetzt wurden sie mit hübschen Motiven aus diversen australischen Zeitschriften überzogen und anlässlich einer Geburtstagsfeier in „Betrieb“ genommen. Außerdem habe ich für diese Feier als Untersetzer für die Sektgläser weiße Papier-Doilies bestempelt … Weiterlesen…

Glücksbringer 2.0

Heute zeige ich euch meine hausmodellierten, hausgeprägten, hausgestanzten, hausgestempelten und hausgenähten Glückstütchen, die sich als Anhänger zu einem Weihnachtsgeschenk ebenso eignen wie als Tisch- und Tellerdeko und als Neujahrsglücksbringer. Die Tütchen habe ich aus alten Fotoalbentrennblättern zusammengenäht und davor mit einer großen Handvoll ausgestanzten Papiersternen (ideale Papierresteverwertung!) sowie einem Fimo-Stern mit Prägedruck (Happy, Smile, Love) mit Aufhängeschlaufe gefüllt. Beim Nähen … Weiterlesen…

99 Tage Sommer Reloaded, # 96: Sommersouvenirs hübsch einrexen – Bestempelte Gläschen

Hach, welche Entdeckung! Staz-on ist meine neue Lieblingsmarke. Und zwar für Stempelfarben, die nach kurzem Trocknen wisch- und wasserfest sind. Damit entstanden nämlich die hübschen Ahoi-Gläschen, in denen ich meine Sommerschätze, wie hübsche Steine und kleine Holzstücke mit Erinnerungswert, aufbewahre. Wichtig ist nur, dass man Gläser mit geraden Flächen nimmt; auf die Rundungen zu stempeln, ist nämlich fast unmöglich, wenn … Weiterlesen…

99 Tage Sommer Reloaded, # 39: Fensterkuverts zu Bilderrahmen umfunktionieren

Die tollen Fensterkuverts, die mir eine liebe Freundin zum Geburtstag geschenkt hat, sind leider viel zu schade, um sie zu verwenden, schließlich sind sie aus Straßenkarten gefertigt und sehen einfach schick aus. Eines Morgens, als mein Blick auf die seit längerem undekorierten Dekoseile im Wohnzimmer fiel, hatte ich dann die zündende Idee. Ich druckte ein paar Lieblingsfotos vom letzten Urlaub in einer Größe … Weiterlesen…

99 Tage Sommer Reloaded, # 37: Alte Klamotten sommerfrisch dippen

Kürzlich bin ich beim Ausmisten über eine schon etwas ausgewaschene weiße Bluse gestolpert – ein Erinnerungsstück an Australien, das ich seit Ewigkeiten nicht mehr getragen habe. Diesmal aber fiel mein Blick darauf und ich wusste, was ich zu tun hatte: Einmal dippen, bitte! Also kaufte ich mir eine dunkelgelbe und eine flamingo-pinke Textilienfarbe und los ging das Rühren und Tunken. … Weiterlesen…

Upcycling – nur ran an die Kleiderschränke!

Kürzlich in Wien: Eine Popup-Aktion vom „Nähzelt„. Man kommt, bringt alte Klamotten mit (oder nicht) und kann kostenlos unter Anleitung quasi mitten auf der Straße alte Textilien einer neuen Bestimmung zuführen. Cool, oder? Ich also hin, in meiner Tasche zwei alte Hemden, die Max kürzlich aussortiert hat. Was daraus wurde? Ein witziger Shopper!   … Weiterlesen…