I think I like fall, part VI (sometimes)

Auch so kann Herbst sein: nicht, dass das Wetter soooo berauschend wäre, aber es beschert mir zumindest 34 trockene und relativ windarme Kilometer. Während ich am Vormittag noch mit dem Auto unterwegs war, um den Bastelkeller des Online-Shops Bastellieschen am Tag der offenen Tür aufzusuchen (ja, manchmal wird dlieser Online-Shop zum physischen Treffpunkt für Bastelbegeisterte, was ich genial finde!) und … Weiterlesen…

Köstliche Düfte aus der Versuchsküche

Das gar köstlich duftende Ergebnis meines Kurses in der Heimwerkerei waren gestern nicht kulinarische Köstlichkeiten, sondern diverse Badezusätze. Ich fertigte meine ersten Bath Boms (Sprudelkugeln), Badesalz, Massage Melts für feine Massagen sowie Badekonfekt. Es kann ein wenig dauern, bis man alle Zutaten zusammen hat, aber das Selbstzubereiten hat was! Viel Luxus, keine Kalorien…       … Weiterlesen…

Schokolade, die Zweite: zartbitter, mit Cranberries & Amarettikrümeln

Auch mein zweites Experiment in punkto Schokoladetemperieren geht gut aus, und das mit Zartbitterschokolade, die angeblich Temperierfehler nicht so leicht verzeiht und nur schwer zum Glänzen zu kriegen ist. Aber das leckere Stück mit getrockneten Cranberries, verfeinert mit Amarettikrümeln, Haselnüssen und Meringue-Krümeln glänzt wunderschön und ist unglaublich gut!   … Weiterlesen…

Mit vollen Kalorien, vollem Geschmack und voll klebrigen Fingern

Seifengießen inspiriert! Zum Beispiel zum Schokoladegießen… was Max nach meinen jüngsten Seifenorgien in Cookie- und Cupcake-Form zur erstaunten Feststellung veranlasst hat: Ah, Seife in Schokoladenform! Falsch, mein Liebster, die vermeintliche Seife kann man auch essen – mit vollen Kalorien, vollem Geschmack und voll klebrigen Fingern! Meine erste selbst temperierte und gegossene Schokolade… YUMMY! Belegt testweise mit Mini-Smarties, Zuckerkonfetti, getrockneten Rosenblättern, … Weiterlesen…