Upgecycelte Papiertragetaschen – Ein neues Substrat für Collagen

Beim Ausmisten habe ich auch vor einem Sack Papiertragetaschen nicht Halt gemacht. Doch anstatt alle in Bausch und Bogen hinauszuschmeißen, sind einige davon vom Kellerabgang in mein Studio gewandert. Die erste wurde heute bereits geschenkfähig upgecycelt… Im aufgeklebten Teebeutel ist sogar Platz für eine kleine Notiz!   … Weiterlesen…

Winterkarten 2018, Teil 2

Für die Mehrzahl meiner Mail Art-Freundinnen habe ich heuer keine Mühe gescheut, um hübsche und weihnachtliche Grüße zu senden. Da wurde gefaltet, geschnitten, sehr viel genäht (man beachte die goldene Nähseide!), ganz viel gestanzt, geklebt, gestempelt und vieles mehr – und das für mehr als 40 Stück dieser Weihnachtsfolder. Innen haben sie einen sichtbaren Einschub für meine kleine Grußkarte mit … Weiterlesen…

Mail Art – Entspannung pur beim Kuvertgestalten

Beim Sortieren meiner Washi-Tapes entstehen ganz viele Kuverts im Vintage-Stil: Gemeinsam mit ein paar Stickern, die mir ebenfalls beim Versuch über das Herstellen von Ordnung in die Hände fallen, entstehen so viele Happy Mail-Umschläge. Und diese wiederum passen wunderbar zu den kürzlich genähten Minimäppchen, in denen sich am Kopierer verkleinerte Sketches oder Collagen mit handgeschriebenen Notizen, einem kleinen Zettelchen mit … Weiterlesen…

Lesezeichen aus Seekarten und Brads

Ich habe so viele wunderhübsche Brads und irgendwie fehlten mir immer die Ideen, wofür ich sie verwenden könnte. Bis jetzt: Denn nun habe ich damit Lesezeichen mit Urlaubsflair gebastelt! Alles was man dafür braucht ist Seekarten, Brads, eine Nähmaschine, ein paar Bändchen und ein paar Stempel und Briefmarken, eventuell ein paar Federn.             … Weiterlesen…

Meine ersten Silhouettekarten

Ein bisschen hat es gedauert, bis ich die richtige Technik heraushatte: Jetzt aber weiß ich, wie ich mit meinem schlichten Gemüt von Tintenstrahldrucker auch das fragile Lexikonpapier aus dem Jahr 1896 bedrucken – und dann zu Postkarten gestalten – kann. Teilweise wurden die Karten dafür mit Postmarken, Stempeln mit Briefmarkendesigns, kleinen Glitersternchen etc. dekoriert. Zum Schutz werden die Karten für … Weiterlesen…

Grußkarten mal anders

Das „Aufbrauchen“ von alten Fotos stand im Mittelpunkt dieses kleinen Zwischendurchprojekts. Eigentlich waren diese von mir bearbeiteten Fotos viel zu schade für eine Schublade. Daher wurden sie zurechtgeschnitten und rot aufgenäht. Zur Betonung der von mir rot eingefärbten Elemente habe ich dann noch einen roten Schriftzug aufgenäht, diesen durch schwarzes Lettering ergänzt und das Ganze schließlich zu einem Umschlag vernäht. … Weiterlesen…