Das himmmmlische Schoko-Rum-Kokos-Brombeer-Soufflé

Eine der seit langem allergroßartigsten Kreationen aus meiner Küche ist dieses Soufflé! Es ist super-easy in der Zubereitung, kann perfekt vorbereitet und sogar aufgewärmt werden. Und der Geschmack ist eine unbeschreibliche Klasse für sich!!! OH. MY. GOOOOODNESS.

ZUTATEN

Etwas Öl zum Auspinseln der Gläser

100 g dunkle Schokolade

60 g Butter

50 g Staubzucker

40 g brauner Zucker

2 EL Rum

2 Eier

1/2 TL Backpulver

6 EL grobe Kokosraspel

2 Handvoll TK-Brombeeren

ZUBEREITUNG

Vier ofenfeste Förmchen mit Pflanzenöl einpinseln. Backrohr auf 160 Grad vorheizen.

Schokolade und Butter in einem Mikrowellengeschirr in der Mikrowelle sanft schmelzen – etwa jeweils 30 Sekunden, dann umrühren und ggf. nochmals 30 Sekunden weiterschmelzen.

In einer Schüssel Staubzucker und braunen Zucker vermengen und Schokomischung mit dem Mixer gut unterrühren. Rum, Eier, Backpulver und Kokosraspel gut unterrühren. Zuletzt die Brombeeren vorsichtig unterheben. Masse auf die Gläschen verteilen und 20-25 Minuten backen. Die Soufflés können beim Herausnehmen wieder etwas zusammenfallen, doch das macht gar nichts. Wichtig ist nur, dass man sie nicht zu lange bäckt – innen sollen sie noch schön cremig sein!

10 Minuten auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreut servieren.

Tipp: Man kann die Soufflés auch fertig backen, ganz auskühlen lassen und später zum Servieren kurz in der MIkrowelle lauwarm machen.

 

 


Kommentare

Das himmmmlische Schoko-Rum-Kokos-Brombeer-Soufflé — 2 Kommentare

  1. Das solltest du unbedingt, Chrissi, die sind fantastisch und wunderbar vorzubereiten!

  2. hmmmmmm – sooooo lecker, die saure Früchte und Schokolade, bestimmt so genial……werde ich mal mit aufnehmen in die Rezeptliste und testen!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.