Der gar nicht mehr so kleine Weihnachtswahn, Teil 6 – 24 Minitütchen für liebe Botschaften

Und noch mehr vorweihnachtliche Bastelfreuden:

Dass ich in diesem Jahr ein Faible für Naturpapier habe, wisst Ihr vielleicht schon von den ersten Weihnachtskarten und Teil 1 des "Kleinen Weihnachtswahns", der bereits im September (!) in meinem Facettenreich Einzug gehalten hat. Als mir dann diese kleinen braunen Papiertütchen in die Augen sprangen, wusste ich, wie die kleinen Adventbotschaften in diesem Jahr verpackt werden. Nur der Liebste weiß noch nichts davon…

P.S. Die Weihnachtsbasteleien stelle ich übrigens im Rahmen des Dani Peuss-Ideenwettbewerbs "Weihnachten kann kommen" auf meiner Website vor. Ich freue mich natürlich über Eure "Gefällt mir"-Klicks!

 
Das Endergebnis: Weihnachtsfeeling in meinem im Sommer neu renovierten Wohnzimmer mit Beach House-Flair mitten in Wien
 
Die 24 Schätze (genau genommen nur 22, da mir die Tütchen ausgegangen sind und ich für Tag 19 und 21 noch auf die Lieferung warte)
 
Hier ein paar Detailaufnahmen:
 

So gehts:

1) Farbschema überlegen und alles bereitlegen, was im weitesten Sinne dazu passt, also Papiere, Tapes, Perlen, Spitzenreste, Stempel, Rub-Ons etc.

2) Tütchen nach Lust und Laune gestalten.

3) Für die Botschaften aus naturweißem Papier größenmäßig passende Einlegeblättchen zuschneiden. Diese können einfache Zettel sein oder doppelt genommen und in der Mitte zu einem Minibüchlein gefaltet werden. Vordere Oberkante mit "Post für dich" oder einem ähnlichen Spruch bestempeln.

4) Botschaften auf die Zettelchen schreiben und in die Tütchen stecken.

5) Tütchen drapieren: entweder so wie ich auf ein Magnetseil vor dem Fenster hängen, auf eine Magnetwand pinnen oder aber lochen und mit etwas Bakers Twine an einem hübschen Ast befestigen.

 

Das brauchts:

– 24 Mini Kraft Bags aus dem Papierfachgeschäft, ca. 6,5 x 9,5 cm

– Diverse Dekopapiere, Tapes, Perlen, Spitzenreste, Stempel, Rub-Ons und alles was euch in die Finger kommt und in euer Farbschema passt

– Für die Botschaften naturweißes Papier, ich habe Zeichenpapier in der Stärke von 120 g verwendet

– Viel Liebe und Muße

Happy Scrapping!

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.